News » Bayern -> Polizeiberichte Augsburg

News - Bayern

Polizeiberichte Kreis Augsburg

Polizei Bayern

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-A: EINBRÜCHE
21.06.2004
Polizei Bayern Augsburg - Am Samstag (19.06.2004) zwischen 00.30 Uhr und 09.00 Uhr wurde in eine Gaststätte einer Gartenanlage in der Hirblinger Straße in Augsburg eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten ein Eisengitter sowie eine Eingangstüre auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Dort brachen sie einen Zigarettenautomaten auf, entwendeten mehrere Elektronikgeräte (Verstärker mit Mikrofon, Satelliten-Receiver und DVD-Player) sowie ca. 500 Euro Bargeld aus einer Geldkassette und sechs Flaschen Alkoholika.
Der entstandene Diebstahlsschaden wird auf ca. 1.150 Euro, der Sachschaden auf ca. 1.100 Euro geschätzt.
Personen, die zum geschilderten Fall verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg, Tel. 0821/323-1411, in Verbindung zu setzen.
PHK Gottschalk, Polizeidirektion Augsburg
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-A: EINBRECHER HINTERLÄSST GROSSEN SACHSCHADEN
16.06.2004
Polizei Bayern Augsburg - In der Zeit von Montag (14.06.2004), 19.30 Uhr, bis Dienstag (15.06.2004), 08.00 Uhr, suchte ein bislang unbekannter Einbrecher eine Gaststätte in der Kleingartenanlage in der Perzheimwiese heim. Offensichtlich hebelte er zunächst eine versperrte Metallzugangstür zur Kleingartenanlage auf und begab sich dann im Anschluss zur dortigen Gaststätte Perzheimstüble. Nachdem sein Vorhaben zunächst scheiterte, über den Haupteingang bzw. über ein Fenster in die Gaststätte einzudringen, gelangte er schließlich über eine zur Küche führende Metalltüre in das Gebäude. Dort durchsuchte er nahezu sämtliche Räume und Behältnisse nach Stehlbarem.
Letztendlich entwendete er Alkoholika sowie ein schnurloses Telefon. Der Wert seines Beutegutes beläuft sich auf ca. 170 Euro. Viel schlimmer ist jedoch der von ihm angerichtete Sachschaden, da er nämlich alle vier Gefriertruhen durchsuchte und offen zurückließ, so dass sämtliches darin gelagertes Gefriergut auftaute und verdarb. Dadurch entstand ein Sachscha-den in Höhe von rd. 3.000 Euro.
Hinweise auf den unbekannten Einbrecher nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg unter der Tel. Nr. 0821/323-1411 entgegen.
PHM Hartmann, Polizeidirektion Augsburg
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-A: GARTENHÄUSER ABGEBRANNT
08.05.2004
Polizei Bayern Augsburg - Kriegshaber - Freitagnacht, 07. Mai 2004, gegen 22.45 Uhr, brannten in einer Kleingartenanlage an der Hessenbachstraße im Augsburger Stadtteil Kriegshaber drei Gartenhäuser.
Nach den Erstermittlungen am Brandort führte ein Kurzschluß an der elektrischen Anlage, betrieben über eine Photovoltaikanlage, zum Brand, bei dem schließlich zwei Gartenhäuser (10000,- Euro und 5000,- Euro Schaden) vollkommen zerstört wurden. Das Feuer griff auf ein weiteres Gartenhaus über, das dabei beschädigt wurde (ca. 2000,- Euro).
Der Schaden wird auf insgesamt etwa 17000,- Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache werden von der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg geführt.
PHK Franz Spennesberger, Polizeidirektion Augsburg
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-A: VANDALISMUS IN GARTENANLAGE
28.04.2004
Polizei Bayern Augsburg - In der Nacht vom 26. auf den 27.04.2004 wurden in der Gartenanlage in Augsburg, Günzburger Straße, insgesamt 10 Gartenhäuser aufgebrochen. Bisher unbekannte Täter brachen entweder die Fenster oder die Türen der Gartenhäuser auf und durchwühlten diese. Sie nahmen aber keinerlei Gegenstände mit. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.
Personen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Augsburg 5, Tel. 0821/323-2511, zu wenden.
PHK Baumann, Polizeidirektion Augsburg
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-A: BRENNENDES GARTENHAUS
13.04.2004
Polizei Bayern Augsburg-Hochfeld - In der Nacht vom 12. auf den 13.04.2004 brannte ein Gartenhaus in der Kleingartenanlage in Augsburg-Hochfeld. Zu dem Brand wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg gerufen, die das Feuer sehr schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf andere Gartenhäuser verhindern konnte. Es wurde festgestellt, dass das Gartenhaus im Außenbereich Feuer fing. Die genaue Brandursache muss noch geklärt werden.
Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg übernommen.
Personen, die Hinweise auf diesen Gartenhausbrand abgeben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg, Tel. 0821/323-1411, in Verbindung zu setzen.
PHK Baumann, Polizeidirektion Augsburg
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-A: BIBER IN DER UNTERFÜHRUNG
08.04.2004
Polizei Bayern Augsburg - Ein Pkw-Fahrer staunte nicht schlecht, als er am 07.04.2004 um 23.43 Uhr einen Biber in der Unterführung Schlettererstraße in Augsburg bemerkte. Bei der Mitteilung wies der Pkw-Fahrer darauf hin, dass es sich hier ein waschechter Biber mitten auf der Straße gemütlich machte.
Beim Eintreffen der Polizei saß der Biber dann ganz vorschriftsmäßig auf dem Gehweg. Die vielen Betrachter waren dem Tier anscheinend zu viel und müden Schrittes verlagerte er seine "Raststätte" vom Gehweg in die angrenzende Kleingärten. Dort wurde der Biber von der Berufsfeuerwehr Augsburg in eine Tragebox gelockt und ins Tierheim Augsburg verbracht.
PHK Baumann, Polizeidirektion Augsburg
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-A: BRAND EINER GRÖSSEREN WIESENFLÄCHE
01.04.2004
Polizei Bayern Augsburg - Gestern (31.03.2004), gegen 16.57 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr im Augsburger Stadtteil Haunstetten zu einem größeren Wiesenbrand in die Kleingartenstraße gerufen. Dort brannten ca. 1000 qm Grasfläche, die dank des schnellen und umsichtigen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehr Haunstetten mit drei Fahrzeugen, schnell gelöscht werden konnte. Der Sachschaden blieb gering.
In diesem Zusammenhang weist die Freiwillige Feuerwehr darauf hin, dass durch die vergangenen trockenen Tage das Waldbrandrisiko wieder gestiegen ist. Im Wald und auf trockenen Grasflächen ist besondere Vorsicht geboten, insbesondere ist dort das Rauchen zu unterlassen.
PHK Baumann, Polizeidirektion Augsburg
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-A: GARTENHAUSBRAND
25.02.2004
Polizei Bayern Augsburg - Polizei und Feuerwehr wurden gestern (24.02.2004), gegen 22.00 Uhr, zu einem Gartenhausbrand in der Kleingartenanlage an der Franz-Josef-Strauß-Straße in Augsburg gerufen.
Die Einsatzkräfte mussten feststellen, dass ein Gartenhaus ausbrannte und ein zweites in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Berufsfeuerwehr Augsburg konnte innerhalb kurzer Zeit den Brand löschen und ein Übergreifen auf weitere Gartenhäuser verhindern.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Hinsichtlich der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Konkrete Ergebnisse liegen darüber noch nicht vor.
PHK Gottschalk, Polizeidirektion Augsburg
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-A: UNBELEHRBARER EINBRECHER
29.01.2004
Polizei Bayern Augsburg - Im Zeitraum vom 19. bis 27.01.2004 wurden bei der Polizeiinspektion Augsburg 3 (Lechhausen) insgesamt drei Gartenhauseinbrüche, ein Wohnwageneinbruch sowie ein Fahrraddiebstahl angezeigt. Offensichtlich hatte ein zunächst unbekannter Täter Scheiben eingeschlagen und die Räumlichkeiten als Schlafstätte benutzt. Zusammen mit dem Fahrraddieb-stahl war ein Schaden von ca. 500 Euro entstanden.
Bei der Aufnahme der Anzeigen konnten die Ermittlungsbeamten auch Spuren sichern. Die Auswertung führte dann schnell zu einem 20-jährigen Tatverdächtigen, der erst am Montag (19.01.2004) aus der Haft entlassen worden war. Dort saß er wegen gleichgelagerter Delikte bereits ein. Offen-sichtlich hatte er unmittelbar nach der Entlassung wiederum ein Garten-haus aufgebrochen.
Der 20-jährige konnte zwischenzeitlich festgenommen werden. Er befindet sich wieder in Haft. Derzeit wird geprüft, ob er für weitere Delikte dieser Art in Frage kommt.
Polizeidirektion Augsburg
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende