News » Bayern -> Polizeiberichte Aschaffenburg

News - Bayern

Polizeiberichte Kreis Aschaffenburg (Bayerischer Untermain)

Polizei Bayern

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: AUTOS BESCHÄDIGT UND GÄRTEN VERWÜSTET
- WEITERE GESCHÄDIGTE GESUCHT
23.06.2004
Polizei Bayern Aschaffenburg - Drei alkoholisierte junge Männer im Alter zwischen 18 und 19 Jahren haben am Dienstagabend nach dem Volksfestbesuch mehrere Autos und Kleingärten beschädigt bzw. verwüstet. Kurz vor 20 Uhr hatten Passanten das Trio beobachtet, das zunächst einen geparkten Renault zerkratzte.
Anschließend gingen die aus dem Landkreis stammenden jungen Männer in die Kleingartenanlage an der Großostheimer Straße. Hier rissen sie Pfosten und Rankhilfen aus dem Boden, zerschlugen Blumenkübel und zerstörten eine Sichtschutzwand. Die Täter, bei denen Alkoholüberprüfungen Werte zwischen 0,9 und 2,3 Promille ergaben, wurden in Gewahrsam genommen. Der von ihnen angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro.
In einem Kleingarten wurde ein abgebrochener Mercedesstern aufgefunden, den die Täter offensichtlich zuvor irgendwo abgerissen haben.
Der Mercedes-Besitzer sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 06021/857-330 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg-Stadt zu melden. Auch ein Passant, der das Treiben der Täter mittels Videokamera dokumentiert haben soll, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: GARTENHAUSAUFBRUCH IN KLEINOSTHEIM
20.06.2004
Polizei Bayern Kleinostheim - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (17./18.06.2004) wurde in einem Schrebergarten am Mainufer in der Nähe der PAM-Rastanlage vermutlich mit einer roten Gartenschere (mit grüner Schnur) der Maschendrahtzaun aufgezwickt. Im Gartengelände wurden ein Zelt aufgeschlitzt und eine Lampe entwendet.
Wer kennt diese Gartenschere oder weiß in wessen Besitz sie sich zuletzt befand? Wer hat in der Nähe des Tatortes verdächtige Personen beobachtet? Hinweise bitte an die PI Aschaffenburg-Land unter Tel. 06021/857-0.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: VERKEHRSUNFALLFLUCHT
04.06.2004
Polizei Bayern Aschaffenburg - Eine Verkehrsunfallflucht wird aus der Mörswiesenstraße gemeldet. Hier hatte ein unbekannter Fahrzeuglenker den Maschendrahtzaun eines Kleingartens auf einer Länge von zehn Metern beschädigt. Schaden: 800 Euro.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: EINBRECHER IM SCHLAF ÜBERRASCHT
18.05.2004
Polizei Bayern Aschaffenburg - Ein Gartenhauseinbrecher wurde der Polizei in der Nacht zum Dienstag (18.05.2004) quasi auf dem Silbertablett serviert.
Kurz nach Mitternacht hatte ein 37-jähriger Mann in seinem Gartenhaus an der Deutschen Straße einen 19-Jährigen schlafend angetroffen und die Polizei verständigt, nachdem am Vortag bereits schon einmal ein Einbruch in dieses Gartenhaus verübt worden war. Der junge Mann, der vermutlich derzeit ohne festen Wohnsitz ist, hatte bereits einen Satellitenreceiver zum Abtransport bereitgestellt.
Bei der Durchsuchung des Einbrechers entdeckten Polizeibeamte mehrere Bonushefte einer Bäckerei, die möglicherweise ebenfalls aus einem Diebstahl stammen. Auch die Herkunft eines lilafarbenen Mountainbikes, das in der Nähe der aufgebrochenen Gartenlaube stand, bedarf der Abklärung.
Der von dem Täter angerichtete Sachschaden an einem Fensterrahmen und der Gartenhaustüre beläuft sich auf 300 Euro.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: GARTENHAUS ABGEBRANNT
28.04.2004
Polizei Bayern Aschaffenburg - Oberhalb der Kahlgrundstraße stand am Dienstagabend (27.04.2004) ein Gartenhaus lichterloh in Flammen. Ein Anwohner hatte gegen 22:30 Uhr den Brand bemerkt und die Feuerwehr verständigt. Die Blauröcke waren mit zwei Löschzügen und 27 Mann im Einsatz und hatten das Feuer kurz nach 23 Uhr gelöscht. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Die Aschaffenburger Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus, weil in einer kleinen Blechhalle auf dem Grundstück zwischen Holzstapeln verbranntes Papier entdeckt wurde.
Sachdienliche Hinweise auf den Brandstifter werden unter Tel.-Nr. 06021/857-0 entgegen genommen.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: RADFAHRER VERSTORBEN
28.04.2004
Polizei Bayern Stockstadt, Lkr. Aschaffenburg - Der am Dienstagvormittag (27.04.2004) in der Hauptstraße an einem Verkehrsunfall beteiligte 69-jährige Radfahrer ist in der Nacht zum Mittwoch im Aschaffenburger Klinikum verstorben. Der Radler war beim Abbiegen in eine Kleingartenanlage von einem überholenden Lkw erfasst worden und zu Boden gestürzt. Dabei hatte er sich massive Kopfverletzungen zugezogen, an deren Folgen er nun im Krankenhaus verstarb.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: RADFAHRER BEI VERKEHRSUNFALL LEBENSGEFÄHRLICH VERLETZT
27.04.2004
Polizei Bayern Stockstadt, Lkr. Aschaffenburg - Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt ein 69-jähriger Radfahrer am Dienstagmittag (27.04.2004) bei einem Verkehrsunfall in Stockstadt. Kurz vor elf Uhr war der aus Stockstadt stammende Rentner mit seinem Fahrrad auf der Hauptstraße in Richtung Friedhof unterwegs.
Auf Höhe der Kleingärten wurde der Mann von einem 56-jährigen Lkw-Fahrer mit einem 7,5-Tonner überholt. Offensichtlich wollte der Rentner in diesem Moment, angeblich ohne Handzeichen zu geben, nach links in Richtung Kleingartenanlage abbiegen. Er wurde von dem Lkw erfasst, stürzte zu Boden und zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu.
Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Verletzte ins Aschaffenburger Klinikum geflogen. Zur genauen Klärung des Unfallherganges hat die Polizei einen Kraftfahrzeug-Sachverständigen hinzugezogen.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: BRAND IN GROSSOSTHEIM
19.04.2004
Polizei Bayern Großostheim - Ein 91-jähriger Rentner aus Großostheim verbrannte am Freitagnachmittag auf seinem Gartengrundstück oberhalb der Reithalle in Großostheim seine Gartenabfälle. Vermutlich infolge der Trockenheit griff das Feuer von der eigentlichen Feuerstelle auf das restliche Gartengrundstück über und verbreitete sich rasch über zwei angrenzende Grundstücke. Hier brannte auch ein Holzhütte komplett ab.
Die Feuerwehr Großostheim löschte den Brand ab. Der Verursacher erlitt bei seinen eigenen Löschversuchen eine leichte Rauchvergiftung, die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: GARTENHÄUSER AUFGEBROCHEN
22.03.2004
Polizei Bayern Aschaffenburg - Im Laufe der letzten Woche (12. KW 2004) wurde in der Nilkheimer Bahnhofstraße ein Gartenhaus aufgebrochen. Die Täter hatten einen 80 Zentimeter hohen Maschendrahtzaun überstiegen und aus der Laube einen rotschwarzen Benzinrasenmäher, eine rote Elektroschere sowie einen Schubkarren entwendet. Der Schubkarren wurde in der Nähe wieder aufgefunden. Allerdings fehlte das Rad.
Vermutlich dieselben Diebe entwendeten in der Nähe aus einem anderen Grundstück noch eine ausziehbare Aluleiter, die hinter einem Gartenhäuschen hing. Das Diebesgut hat einen Wert von rund 530 Euro.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg-Stadt unter der Telefon-Nr. 06021/857-330.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: BETRUNKENE SCHLÄGER
22.02.2004
Polizei Bayern Aschaffenburg - Während einer Party, die in einem Kleingarten nahe der Willigesbrücke stattfand, schlugen drei Jugendliche und ein Heranwachsender am Freitag (20.02.2004), kurz vor 23.00 Uhr, einen 17jährigen Teilnehmer zusammen und verletzten einen anderen Jungen, der diesem zu Hilfe gekommen ist, ebenfalls leicht. Bei Eintreffen der verständigten Polizei flüchteten die Täter, konnten jedoch eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Da alle vier Täter angetrunken waren, wurden die Entnahmen von Blutproben bei diesen angeordnet.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: GARTENHÄUSER IN DER ÖSTERREICHER KOLONIE AUFGEBROCHEN
12.02.2004
Polizei Bayern Aschaffenburg - In der Nacht zum Dienstag (10.02.2004) stieg ein bislang unbekannter Dieb in fünf Gartenhäuser in der Elsässer Straße ein. Aus den Gartenlauben wurden Fernseher, Stereoanlagen, Bohrmaschinen und auch Fahrräder gestohlen. Um in die Behausungen zu gelangen riss der Ganove teilweise die Türgriffe ab, schlug Fenster ein und brach komplette Schlösser aus dem Holz. Diebstahls- und Sachschaden summieren sich auf über 1.000 Euro.
Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg Land unter Telefon-Nr. 06021/857-430.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: SERIENWEISE GARTENHÄUSER AUFGEBROCHEN
- 40-jähriger Aschaffenburger als Täter ermittelt
10.02.2004
Polizei Bayern Aschaffenburg - Im Laufe der letzten Wochen kam es in der Kleingartenanlage "Lohnäcker" zu insgesamt sieben Gartenhausaufbrüchen. Dabei erbeutete der zunächst noch unbekannte Dieb einen Bohrhammer, einen Verstärker und ein Stromaggregat. An Fenstern und Türen der Gartenlauben entstanden Sachschäden von insgesamt über 1.000 Euro.
Eingeleitete Ermittlungen führten Beamte der Polizeiinspektion Aschaffenburg-Stadt auf die Spur eines 40-jährigen Aschaffenburgers. Ein Teil der Beute konnte bei ihm sichergestellt werden. Der Mann ist wegen gleichgelagerter Delikte schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Die ihm zur Last gelegten Gartenhausaufbrüche räumte er in seiner Vernehmung ein.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: MEHRERE SCHUPPEN AUFGEBROCHEN
04.01.2004
Polizei Bayern Aschaffenburg - Mehrere Geräteschuppen zu Gartenhäusern im Bereich der Kleingartenanlage an der Mörswiesenstraße wurden in der Zeit zwischen dem Silvestertag und dem gestrigen Samstag (03.01.2004) von Unbekannten aufgebrochen. Was alles außer einer elektrischen Heckenschere von Gardena daraus entwendet worden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden, da bisher noch nicht alle Geschädigten erreicht werden konnten.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende