News » Bayern -> Polizeiberichte Schweinfurt

News - Bayern

Polizeiberichte Stadt/Kreis Schweinfurt (Main-Rhön)

Polizei Bayern

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: NACH BRAND EINES GARTENHAUSES
- Schlechtes Gewissen führt zu Geständnis
29.06.2006
Polizei Bayern Schweinfurt - Vom schlechten Gewissen geplagt, haben am Sonntag (27.06.2004) zwei Schüler bei der Polizei ein Geständnis abgelegt. Die Beiden hatten am Samstagnachmittag gemeinsam mit einem Freund gezündelt und dabei einen Schaden in Höhe von 2.000 EUR angerichtet.
Am Samstag war gegen 15:15 Uhr die Feuerwehr verständigt worden, weil in der Maibacher Straße ein offensichtlich nicht mehr benutztes Gartenhaus brannte. Die Schweinfurter Feuerwehr hatte das Feuer dann schnell unter Kontrolle. Laut Zeugenaussagen hatten sich in den Tagen zuvor immer wieder Kinder und Jugendliche in dem Anwesen aufgehalten. Etwa eine halbe Stunde vor Brandausbruch wurden drei jüngere Personen bei Verlassen des Grundstücks beobachtet. Feuerwehr und Polizei waren sofort von Brandstiftung ausgegangen.
Am Sonntagnachmittag kamen dann zwei Schüler zur Polizei und erleichterten ihr Gewissen. Sie gaben zu, zusammen mit einem Freund gezündelt zu haben, wobei sie allerdings der Meinung waren, sie hätten die Flammen vor Verlassen des Gebäudes erstickt. Dies erwies sich jedoch als Trugschluss.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: GARTENHAUSBRAND
28.06.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro ist am Samstagnachmittag (26.06.2004) bei einem Gartenhausbrand in der Maibacher Straße entstanden. Das Gartenhaus, das auf einem verwilderten Grundstück in der Nähe der Maibacher Straße stand, brannte vollständig ab. Das Grundstück kann von der Straße aus nicht eingesehen werden.
Gegen 15.15 Uhr war das Feuer bemerkt worden. Das Gartenhaus war Treffpunkt für Kinder und Jugendliche. Es wird vermutet, dass eine Brandstiftung vorliegt.
Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Sie bittet um die Mithilfe der Bevölkerung:
  • Wer hat am Samstagnachmittag in der Nähe des Brandortes Personen beobachtet?
  • Wer hat Kinder oder Jugendliche gesehen, die zur Tatzeit das verwilderte Grundstück verließen?
  • Wer hat Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit dem Brand stehen könnten?
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Tel.-Nr. 09721/2020.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: AUTOBAHNBRÜCKE MIT HAKENKREUZ VERUNSTALTET
22.06.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Ein Unbekannter hat in der Mitte der vergangenen Woche eine Brücke der Maintalautobahn mit einem Hakenkreuz verunstaltet. Die Kriminalpolizei Schweinfurt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
Der Unbekannte war nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen in der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag (16.-17.06.2004) von der Brücke zur Kleingartenanlage Schweinfurt-Oberdorf über die A 70 an das Brückenwiederlager gelangt und hatte die Brücke mit einem etwa ein Meter großem Hakenkreuz an der Sandsteinmauer besprüht. Benutzt wurde dabei schwarze Farbe.
Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit dem Besprühen eines Buswartehäuschens in der Würzburger Straße in der vergangenen Woche. Dort waren vier Hakenkreuze in der Größe 60 x 60 cm aufgesprüht worden.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: PFINGSTROSEN GEKLAUT
04.06.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Von Mittwoch auf Dienstag haben unbekannte Täter am Baggersee in der Kleingartenanlage mindestens sechs Gärten heimgesucht und jeweils ein bis zwei Pfingstrosen entweder herausgerissen oder ausgegraben. Ein zerbrochener Spaten blieb am Tatort zurück und eine Fußspur der Größe 43. Der oder die Täter ließen die Pflanzen zurück und nahmen jeweils nur die Knollen mit. Der Schaden wird auf ca. 120 EUR geschätzt.
Zu diesem Fall bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt unter Tel. 09721/202-330 um Zeugenhinweise.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: EINBRUCH IN GARTENHAUS
18.05.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Bei einem Einbruch in ein Gartenhaus hat ein Unbekannter in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagabend Beute im Wert von etwa 100 EUR gemacht. Der bei der Tat angerichtete Sachschaden ist mit 250 EUR wie oft in solchen Fällen wesentlich höher.
Der Täter hatte mit einem Stein die Fensterscheibe des Gartenhauses Nummer 242 an der Alten Warte eingeschlagen und in der Folgezeit alle Schränke durchsucht. Mit mehreren Flaschen Wein gelang dem Dieb unerkannt die Flucht.
Zu diesem Fall bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt unter Tel.-Nr. 09721/202-330 um Zeugenhinweise.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: GARTENHACKE AUS GARTENHAUS GESTOHLEN
12.05.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - In der Zeit vom 08. bis 11. Mai 2004 hat ein Unbekannter aus einem Gartenhaus an der Maibacher Straße eine selbstgefertigte Gartenhacke entwendet.
Auf dem eingezäunten Grundstück hatte der Täter an dem schon etwas betagtem Gartenhaus vier Scheiben eingeschlagen und die Holztüre eingetreten, so dass die Halterung aus der Verankerung gerissen wurde. Der Einbrecher verließ den Garten dann an der Rückseite in Richtung Heeresstraße. Bei dem Diebesgut handelt es sich um eine vom "Holzhäuser Schmied" gefertigte Gartenhacke.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: DIEBSTAHL IN KLEINGARTENANLAGE
27.04.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Ein Unbekannter hat in der vergangenen Woche (19. - 25.04.2004) in einem Kleingarten am Baggersee fünf Spannbögen von einem Frühbeet entwendet.
Die mögliche Tatzeit erstreckt sich von Montag bis Sonntag. Der betroffene Kleingarten hat die Nummer 155. Der Wert der entwendeten Spannbögen beläuft sich auf etwa 100 EUR.
Zu diesem Fall bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt unter Tel. 09721/202-330 um Zeugenhinweise.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: GARTENHÄUSER AUFGEBROCHEN
26.04.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Gleich mehrere Gartenhäuser sind am vergangenen Wochenende (24./25.04.2004) am Alten Wartweg aufgebrochen worden. Dabei fiel dem Täter unter anderem auch ein Fahrrad in die Hände. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 1.000 Euro belaufen.
Die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt war am Sonntagmorgen von einem der Geschädigten verständigt worden, dessen Gartenhaus ebenfalls gewaltsam geöffnet wurde. Der Täter hatte die Fensterscheiben eingeschlagen und war so in das Innere des Gebäudes gelangt. Ob etwas entwendet wurde, steht bislang noch nicht fest.
Drei weitere Gartenhäuser wurden ebenfalls gewaltsam geöffnet. In einem Fall wurde ein Jugendtrekkingrad im Wert von etwa 200 Euro gestohlen. Im anderen Fall ließ der Dieb u.a. einen Hammer mitgehen.
Von dem Einbrecher fehlt bislang noch jede Spur. Die mögliche Tatzeit erstreckt sich von Samstag 24.04.2004 12:00 Uhr bis Sonntag 25.04.2004 09:00 Uhr.
Personen, die Hinweise zu den Gartenhausaufbrüchen geben können werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt unter Telefon 09721/202-311 in Verbindung zu setzen.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: GARTENHAUS AUFGEBROCHEN
23.04.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Bei einem Einbruch in ein Gartenhaus hat ein Unbekannter in der Zeit von Mittwoch bis Donnerstag (21. - 22.04.2004) verschiedene Gegenstände im Gesamtwert von etwa 90 Euro entwendet. Der beim Aufbrechen des Gartenhauses entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 200 Euro belaufen.
Die mögliche Tatzeit erstreckt sich von Mittwoch 18:00 Uhr bis Donnerstag 12:00 Uhr. Der Täter hatte die Gartentüre eingetreten und war so auf das an der "Alten Warte" gelegene Grundstück gelangt, wo er auch die Eingangstüre zum Gartenhaus gewaltsam öffnete. Dort entwendete er unter anderem zwei Kochtöpfe, eine Thermoskanne, ein Messerblock aus Holz mit sechs Steakmessern, eine Flasche Ramazotti, eine Flasche Schnaps und eine Flasche Mineralwasser.
Zu diesem Fall bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt unter Telefon 09721/202-330 um Zeugenhinweise.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: UNBEKANNTE SCHLUGEN IN DER KLEINGARTENANLAGE OBERNDORF ZU
05.04.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Von Samstag auf Sonntag (03./04.04.2004) waren Einbrecher in der Kleingartenanlage in Oberndorf unterwegs. Sie öffneten gewaltsam Gartenhäuser bzw. versuchten es, zerschnitten teilweise Maschendrahtzäune und entwendeten fünf Solarlampen, einen Stromerzeuger, eine Hilti-Bohrmaschine und andere Kleinigkeiten. In einem Gartenabteil zerstörten sie eine dort befindliche Solarlampe. Der angerichtete Schaden liegt bei ca. 600 EUR. Im Bereich des Sportvereins Geldersheim konnte eine Streife der Polizeiinspektion Schweinfurt-Land einen Teil des Diebesgutes wieder sicherstellen.
Zu den diesem Fall bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt unter Tel.-Nr. 09721/202-330 um Zeugenhinweise.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: GROSSER SCHADEN BEI GARTENHAUSAUFBRUCH
30.03.2004
Polizei Bayern Schweinfurt-Oberndorf - Von Sonntag auf Montag (28./29.03.2004) drangen unbekannte Täter in Schweinfurt-Oberndorf in der dortigen Kleingartenanlage gewaltsam in ein Gartenhaus ein. Mit brachialer Gewalt öffneten sie die Außen-, Toiletten- und Abstellraumtüren des Einbruchobjektes. Es entstand auch ein Schaden an der Fassade. Entwendet wurden Bohrmaschine, Bohrhammer, Rasenmäher, Stromaggregat und Tauchpumpe. Der Sach- und Beuteschaden beträgt ca. 5.000 EUR.
Auch an einem Nachbarhaus hatten sich der oder die Täter versucht.
Die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt bittet unter Tel. 09721/202-330 um Zeugenhinweise.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: EINBRUCH IN GEFLÜGELZÜCHTERVEREIN
29.03.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - In der Nacht von Freitag auf Samstag (26./27.03.2004) erstatteten unbekannte Täter dem Vereinsheim des Geflügelzüchtervereins An der Pfanne einen Besuch ab. Die Täter hatten den Maschendrahtzaun aufgeschnitten, ein Rollo herausgerissen und eine Scheibe eingeschlagen. Auch im Inneren des Gebäudes kam es zu gewaltsamen Beschädigungen. Ein genauer Diebstahlsschaden steht noch nicht fest. Der Sachschaden bewegt sich im Bereich von über 600 EUR.
Neben dem Vereinsheim wurden noch zwei Parzellen besucht. Das heißt, der Zaun wurde dort durchschnitten und ein weiteres Fenster eingeschlagen.
Hierzu bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt unter Tel. 09721/202-330 um Zeugenhinweise.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: EINBRUCH IN GARTENHAUS
29.03.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Eine 66-jährige Hausfrau aus Schweinfurt staunte am Sonntagabend nicht schlecht, als sie an ihrem Gartenhaus An der alten Warte feststellen musste, dass dieses innerhalb der letzten 14 Tage von Unbekannten aufgebrochen wurde. Das Schloss der Eingangstüre war brachial herausgerissen und eine weitere Zwischentüre wies ein 45 x 45 cm großes Loch auf. Entwendet wurde ein altes Kofferradio der Marke Grundig, Farbe schwarz, und eine Campinglampe. Der Sachschaden wird auf 300 EUR und der Diebstahlsschaden auf 100 EUR geschätzt.
Hierzu bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt unter Tel. 09721/202-330 um Zeugenhinweise.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-SW: SCHEIBE ZERTRÜMMERT
26.02.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Mit einem faustgroßen Stein hat ein Unbekannter in der Zeit vom 18. bis 24. Februar 2004 an einem Gartenhaus die Scheibe der Eingangstüre zertrümmert.
Ort des Geschehens war die Gartenanlage "Sonnenblick" An der Pfanne. Der Unbekannte durchwühlte den Innenraum und entwendete aus dem Keller des Gartenhauses sechs Literflaschen Wein und Sekt. Die Reste der zerstörten Scheibe lagen sauber aufgestapelt auf einem Tisch neben der Eingangstüre. Der Wert des Diebesgutes dürfte sich auf etwa 40 EUR belaufen. Die Kosten für die Reparatur der Eingangstüre betragen etwa 150 EUR.
Zu diesem Fall bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt unter Tel. 09721/202-330 um Zeugenhinweise.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: SCHUPPEN AUFGEBROCHEN
05.01.2004
Polizei Bayern Schweinfurt - Am vergangenen Wochenende (03./04.01.2004) hat ein Unbekannter an der ehemaligen Kleingartenanlage "Hohe Weiden" einen Schuppen aufgebrochen und dabei verschiedene Arbeitsgeräte entwendet.
Die mögliche Tatzeit erstreckt sich von Samstag, 16:00 Uhr, bis Sonntag, 11:00 Uhr. Entdeckt wurde der Diebstahl, als der Eigentümer Türstöcke zum Garten ausgraben wollte. Zu diesem Zweck hatte der Mann Werkzeug in einem Schuppen abgestellt. Der Dieb hatte dort den Türriegel aufgehebelt und einen Pickel, eine Schaufel, einen Spaten und eine Hacke im Wert von etwa 100 EUR mitgehen lassen.
Hierzu bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt-Stadt unter Tel. 09721/202-330 um Zeugenhinweise.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende