News » Hessen -> Polizeiberichte Werra-Meißner-Kreis

News - Hessen

Polizeiberichte Werra-Meißner-Kreis (Eschwege)

Polizei Hessen

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ESW: EINBRUCH GARTENHÜTTE
22.06.2004
Polizei Hessen Witzenhausen, Hinter dem Deich (ots)
Wie erst jetzt gemeldet wurde, drangen unbekannte Täter in der vergangenen Woche, in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag (17./18.06.2004), gewaltsam in eine Gartenhütte im Kleingartengelände "Hinter dem Deich" ein und entwendeten Spirituosen und Bier im Wert von ca. 80 Euro. Der Schaden an der Schließvorrichtung wird auf ca. 100 Euro geschätzt.
KOK Künstler, PD Werra-Meißner, Polizeipräsidium Nordhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ESW: GARTENHAUSAUFBRÜCHE
18.06.2004
Polizei Hessen Eschwege (ots) - Im Rahmen der Ermittlungen im Zusammenhang mit Gartenhausaufbrüchen in den letzten Jahren, konnten bei einer Durchsuchung eine Astschere der Marke "Wolf-Gartengeräte" und ein noch nicht benutzter Doppelschleifer der Marke "Rot Werk" aus dem Herstellungsjahr 1999 sichergestellt werden (siehe Bildanhang). Es besteht die Möglichkeit, dass beide Gegenstände aus Einbruchsdiebstählen stammen.
Die Polizei Eschwege fragt daher, wem die beiden Gegenstände gehören. Hinweise bitte an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.
KOK Künstler, PD Werra-Meißner, Polizeipräsidium Nordhessen
Astschere und Doppelschleifer - © Polizeidirektion Werra-Meißner
  zum vergrößern bitte
  auf das Bild klicken
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ESW: BRAND UND EINBRÜCHE IN GARTENHÄUSER
16.06.2004
Polizei Hessen Eschwege (ots) - Am 15.06.2004 wird gegen 02.00 Uhr der Brand eines Gartenhauses in Eschwege, "Stedigsrain" gemeldet. Das Gartenhaus brannte vollkommen herunter, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.
Bei Tatortaufnahme wurde zudem festgestellt, dass versucht wurde, die zwei Gartenhäuser der benachbarten Grundstücke aufzubrechen.
In dem einen Fall wurde versucht die Eingangstür aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Das Schloß eines Vorratsraumes wurde sodann abgehebelt, es wurde nach dem jetzigen Stand jedoch nichts entwendet (Schaden: 100 Euro).
Auf dem anderen Grundstück versuchten Unbekannte ebenfalls erfolglos die Verriegelung der Eingangstür zu öffnen. Anschließend schlug man ein Loch in eine Fensterscheibe und versuchte den Fensterkitt zu entfernen. Alles erfolglos, Sachschaden: 50 Euro.
Weiterhin wurde festgestellt, dass auf dem mittleren Grundstück, auf dem die Gartenhütte abbrannte, zwei Pfirsichbäume abgehackt wurden.
Ein weiterer Einbruch in ein Gartenhaus wird aus der Gemarkung Meinhard-Schwebda gemeldet. Hier hat ein unbekannter Täter in der Nacht vom 14./15.06.2004 einen 1,5 Meter hohen Zaun überstiegen und mit einem Pflasterstein versucht an zwei Türen das jeweilige Vorhängeschloß zu zerstören. Diese hielten jedoch den Angriffen stand. Der Sachschaden wird mit 100 Euro angegeben.
KOK Künstler, PD Werra-Meißner, Polizeipräsidium Nordhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ESW: EINBRUCH IN GERÄTESCHUPPEN
19.05.2004
Polizei Hessen Eschwege (ots) - In der Nacht vom 17./18.05.2004 wurde in Eschwege, Kleingartengelände "Grebendorfer Hüttchen" ein Geräteschuppen aufgebrochen. Unbekannte durchschnitten das Vorhängeschloss und entwendeten zwei Benzinkanister mit je 5 Liter Benzin sowie eine Spaltaxt. Schaden: 80 Euro;.
Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.
Polizeidirektion Werra-Meißner
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ESW: SERIE VON SACHBESCHÄDIGUNGEN ODER EINZELNE FÄLLE?
05.05.2004
Polizei Hessen Sachbeschädigung/Diebstahl an/aus vier Gartenhütten
Tatort: Hessisch Lichtenau, Kleingartengelände "Hinter dem Hagen"
Tatzeit: Sonntag, 02.05.2004 - Dienstag, 04.05.2004, 12.00 Uhr

Unbekannte Täter zerschnitten bei vier Kleingärten die Zäune und beschädigten die in den Gärten befindlichen Gartenhütten. Aus einer Hütte entwendeten die Täter den Akku eines Bohrschraubers und Süßigkeiten. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro.

Sachbeschädigung
Auf dem Grillplatz "Waldfrieden" in der Günsteroder Straße in Hess. Lichtenau
wurde der Baumstamm einer Pappel entzündet. Durch unbekannte wurde der Baumstamm vermutlich in der Nacht vom 30.04.2004 / 01.05.2004 entzündet, wodurch der Stamm auf einer Länge von drei Metern verrußte und der Baum dadurch zerstört wurde. Seitens der Stadt Hess. Lichtenau wurde Strafantrag gestellt, der Grillplatz war an diesem Abend nicht offiziell vermietet. Der Sachschaden wird mit 800 Euro angegeben.

Sachbeschädigung an Bäumen und Büschen
Tatort: Hessisch Lichtenau, Gemarkung Hopfelde
Tatzeit: Montag, 26.04.2004 - Dienstag, 04.05.2004, 12.00 Uhr

Während der o.g. Tatzeit schnitten unbekannte Täter ca. 20 Erlen (Höhe ca. 2 m) und mehrere Büsche (Weißdorn bzw. Blutpflaume) ab. Die Bäume und Büsche standen links des Weges von Retterode in Richtung Sportplatz. An der gleichen Stelle wurden auch zwei Buchen, die rechts des Weges standen, abgeschnitten. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300,- Euro.
Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei Hess. Lichtenau unter Tel: 05602/9393-0.
Der Geschädigte setzt eine Belohnung von 200,- Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters/der Täter führen, aus.

KOK Künstler, PD Werra-Meißner, Polizeipräsidium Nordhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ESW: EINBRUCHSDIEBSTAHL
04.03.2004
Polizei Hessen Eschwege (ots) - In Eschwege, "Am Diebach" wurde die Vereinslaube des Kleingartenvereins Dippachsweg aufgebrochen. Der/die Täter durchtrennte/n mittels Bolzenschneider das Vorhängeschloss und entwendete/n eine Motorsense "Robin" im Wert von 300 Euro.
KOK Künstler, PD Werra-Meißner, Polizeipräsidium Nordhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ESW: DIEBSTÄHLE
10.02.2004
Polizei Hessen Bad Sooden-Allendorf (ots) - Voraussichtlich zwischen dem 23.01.2004 und dem 07.02.2004 wurde in Bad Sooden-Allendorf zwei Gartenhütten aufgebrochen. Die beiden Hütten, die sich ca. 500 Meter hinter dem Ortsausgang in Richtung Asbach befinden, wurden durch Einschlagen der Scheiben und Entriegeln der Fenster geöffnet. Während aus der einen Hütte nichts entwendet wurde, fehlen aus der anderen ein CD-Player, ein Fernglas und diverses Werkzeug (Stichsäge, Winkelschleifer, Bohrmaschine). Der Stehlschaden beträgt ca. 300 EUR.
Polizeidirektion Werra-Meißner
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ESW: DIEBSTAHL / SACHBESCHÄDIGUNG
27.01.2004
Polizei Hessen Weißenborn-Rambach (ots) - Zwischen dem 10.01.2004 und dem 23.01.2004 wurde in Weißenborn-Rambach, "Segelbach" aus einer Gartenhütte ein Bienenvolk mit Behältnis (Kunststoffbeute) und Zubehör (vier Zargen) entwendet. Der Stehlschaden beträgt 150 EUR.
Polizeidirektion Werra-Meißner
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende