News » Hessen -> Polizeiberichte Wetteraukreis

News - Hessen

Polizeiberichte Wetteraukreis (Friedberg/Hessen)

Polizei Hessen

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FB: VANDALISMUS IM KLEINGARTEN
01.06.2004
Polizei Hessen Florstadt (ots) - In der Nacht vom 28. auf den 29.05.2004 wüteten unbekannte Täter in einem Kleingarten in Leidhecken, der sich gegenüber dem Sportheim im Reichelsheimer Weg befindet. Unter anderem wurden drei kleine Bäumchen und ein Rosenbusch heraus gerissen, mehrere Bohnenstangen umgedrückt, Beeteinfassungen beschädigt, eine Pfingstrose abgerissen, Kohlpflanzen niedergetrampelt, Klettergestänge von Brombeeren und Himbeeren umgedrückt, zwei Thuja-Pflanzen ausgerissen und außerdem ein Wasserfass umgestoßen, Schaden ca. 150 Euro.
Anhand der Spuren konnte festgestellt werden, dass die unbekannten Täter mit Fahrrädern unterwegs waren.
Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel.-Nr.: 06031/6010.
Willi Schwarz, Pressesprecher Polizeipräsidium Mittelhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FB: ALKOHOLISIERT UNTERWEGS
19.05.2004
Polizei Hessen Karben (ots) - In der Nacht zum 18.05.2004 befuhr ein Pkw-Fahrer aus Karben in Okarben den Friedberger Weg, aus Richtung Friedhofsweg kommend, in Richtung Am Tiefen Born. Dabei kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Umfriedung eines Kleingartens. Anschließend verließ er zu Fuß die Unfallstelle. Er konnte im Laufe des Vormittags angetroffen werden, eine Blutprobe wurde entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Sachschaden: ca. 1.250 Euro.
Die Polizei Bad Vilbel bittet Zeugen, die nähere Angaben zum Unfall machen können, sich zu melden, Telefon (06101) 5 46 00.
Willi Schwarz, Pressesprecher Polizeipräsidium Mittelhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FB: GARTENHÜTTE AUFGEBROCHEN
10.05.2004
Polizei Hessen Friedberg (ots) - In der Nacht zum 08.05.2004 wurde von unbekannten Tätern in der Gartensiedlung "Am Kühlen Grund" eine Hütte aufgebrochen und Spirituosen und Lebensmittel im Wert von ca. 20 Euro entwendet. Der an der Hütte angerichtete Sachschaden beträgt ca. 50 Euro.
Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. (06031) 60 10.
Willi Schwarz, Pressesprecher Polizeipräsidium Mittelhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FB: DREI GARTENHÜTTEN AUFGEBROCHEN
14.04.2004
Polizei Hessen Bad Nauheim (ots) - Vom 08. bis 10.04.2004 wurden in der Kleingartenanlage "Usagärten" im Promenadenweg von unbekannten Tätern drei Gartenhütten aufgebrochen. Aus den Hütten wurden ein weißer Kühlschrank, eine Doppelkochplatte, ein Liegestuhl, drei Decken und eine Stehlampe entwendet. Der Schaden beläuft sich auf etwa 450 Euro. Bei dem Umfang des Diebesgutes kann davon ausgegangen werden, dass beim Abtransport ein Pkw zum Einsatz kam.
Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel.-Nr.: 06031/6010.
Willi Schwarz, Pressesprecher Polizeipräsidium Mittelhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FB: GARTENHÜTTE ANGEZÜNDET
02.04.2004
Polizei Hessen Butzbach - Vermutlich Brandstiftung dürfte die Ursache für den Brand einer Gartenhütte und eines Schuppens am späten Abend des 01.04.2004 sein, wobei ein Schaden von rund 10.000 Euro entstand. Eine Zeugin hatte den Brand im Kleingartengelände in der Hoch-Weiseler Wiesenstraße bemerkt und die Rettungsleitstelle verständigt. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Übergriff auf weitere Gartenhütten verhindert werden.
Die weiteren Ermittlungen der Brandursache werden vom Fachkommissariat der Kripo Friedberg geführt. Hinweise erbittet die Polizeistation Butzbach, Tel.: 06033 - 91100.
Willi Schwarz, Pressesprecher Polizeipräsidium Mittelhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FB: EINBRUCH MISSLANG
26.02.2004
Polizei Hessen Butzbach (ots) - Unbekannte Täter versuchten vermutlich in der Nacht vom 24./25.02.2004 in eine Gartenhütte in der Kleingartenanlage hinter der Wallgasse einzudringen. Trotz erheblicher Gewalteinwirkung gelang es den Tätern nicht die Fensterläden zu öffnen. Sie verursachten einen Schaden von mindestens 150 Euro.
Hinweise erbittet die Polizei in Butzbach, Tel. (06033) 9 11 00.
Willi Schwarz, Pressesprecher Polizeipräsidium Mittelhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FB: GARTENHÜTTE BRANNTE
13.02.2004
Polizei Hessen Niddatal (ots) - Von Brandstiftung gehen die Brandursachenermittler der Friedberger Kripo nach dem Brand einer Gartenhütte in Niddatal-Ilbenstadt aus. In der Nacht zu Freitag, 13.02.2004, um 04.00 Uhr, hatte ein Verkehrsteilnehmer der Leitstelle in Friedberg gemeldet, dass auf einem Kleingartengrundstück an der Nidda eine Gartenhütte brenne. Die Feuerwehr Ilbenstadt löscht den Brand. Der Schaden an der etwa 4x6 m großen Gartenhütte aus Holz beläuft sich auf etwa 7.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.
Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel.: 06031/601-0.
Willi Schwarz, Pressesprecher Polizeipräsidium Mittelhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FB: GARTENHÜTTE AUFGEBROCHEN
19.01.2004
Polizei Hessen Ober-Mörlen (ots) - Im Zeitraum 6.1. bis 18.1.2004 wurde von unbekannten Tätern eine Gartenhütte in Langenhain-Ziegenberg, im Vogeltal, aufgebrochen. Aus dem Inneren wurde eine Eckbank, ein Tisch, zwei Stühle, ein Stromaggregat, ein Häcksler sowie diverse Gartengeräte entwendet. Schaden ca. 1.400 Euro.
Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/601-0.
Willi Schwarz, Pressesprecher Polizeipräsidium Mittelhessen
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FB: EINBRÜCHE IN KINDERGÄRTEN, VEREINSHEIME UND FRIEDHOFSGEBÄUDE GEKLÄRT
- Polizei sucht noch Eigentümer sichergestellter Gegenstände
09.01.2004
Polizei Hessen Friedberg (ots) - Einen normalen, blauen Metall-Werkzeugkasten mit allerdings ungewöhnlichem Inhalt, nämlich Kochutensilien, versucht die Friedberger Kripo derzeit an den Mann zu bringen, oder besser: an den Eigentümer. Sie geht davon aus, dass dieser Werkzeugkasten und auch ein CD-Player, ein Akku-Schrauber und diverses Werkzeug aus Straftaten stammen. Sichergestellt wurden die Sachen im Rahmen von Ermittlungen gegen einen 42-jährigen Friedberger, dem über 20 Einbrüche angelastet werden. Andere ebenfalls sichergestellte Gegenstände konnten bereits den Eigentümern wieder zurückgegeben werden, so beispielsweise auch die Spielerpässe des Fußballvereins aus Fauerbach.
Nach zwei Einbrüchen in das Verwaltungsgebäude auf dem Friedberger Friedhof im November des letzten Jahres, erhielt die Polizei einen Hinweis, dass Werkzeugmaschinen, wie sie dort entwendet worden waren, angeboten wurden. Die Ermittlungen führten zu dem 42-jährigen polizeibekannten Friedberger. Diverse Gegenstände konnten sichergestellt werden und führten zur Aufklärung einer Serie von Einbrüchen in Friedberg.
In der Nacht vom 07. auf 08. November 2003 waren bei einem Einbruch in das Verwaltungsgebäude des Friedberger Friedhofes Werkzeugmaschinen, wie Motorsägen, Heckenscheren, Blasegerät und Hochentaster sowie auch ein Klein-Lkw gestohlen worden. Der Klein-Lkw wurde später auf dem Konrad-Adenauer-Platz aufgefunden. Bei einem weiteren Einbruch in das Gebäude wurde der Klein-Lkw erneut entwendet und in der Nacht zum 16. November an der A5 bei Frankfurt wieder aufgefunden und sichergestellt.
Zwei Einbrüche in die Vereinsheime des Polizei-Hundesportvereins und des Tennisclubs in Friedberg zwischen dem 16. und 20.09.2003 gehen auf das Konto des 42-Jährigen. Hier hatte er Lebensmittel, Getränke und Zigaretten vorgefunden. Eine bei ihm sichergestellte Kaffeemaschine, Bratpfannen und ein Wasserkocher konnte dem Verein wieder zurückgegeben werden.
Auch wurde bei ihm ein Fitness-Nothilfekoffer sichergestellt. Wie sich herausstellte, stammte dieser aus einem Einbruchsdiebstahl in der Nacht vom 11. auf 12. November in das Sportheim des Fußballvereins in Fauerbach. In dem Koffer befanden sich sämtliche Spielerpässe. Damit der Spielbetrieb ordnungsgemäß laufen konnte, hatte sich der Verein zwischenzeitlich beim hessischen Fußballverband bereits neue ausstellen lassen müssen.
Das bei ihm sichergestellte Telefon und die Mikrowelle stammten aus einem Einbruch in das Vereinsheim der TG Friedberg, während des Herbstmarktes, und die sichergestellte Stereoanlage aus einem Einbruch in das Vereinsheim des Schützenvereins in Fauerbach vom 23. auf 24. Oktober 2003. Hinzu kommen Einbrüche in Friedberger Kindergärten, bei denen in einem Fall sogar bei ihm sichergestellte Nudeln von den Geschädigten anerkannt wurden. Ein Damenrad konnte einem Diebstahl an der Seewiese zugeordnet werden. Zudem lasten ihm die Ermittler auch mehrere Gartenhauseinbrüche in der Kleingartenanlage Weideweg in Friedberg an.
Selbst nach seinen Vernehmungen, in denen er einen Teil der Straftaten einräumte, steht er erneut im Verdacht, eingebrochen zu haben. So wird er beschuldigt, vom 26. auf 27. Dezember 2003 bei einem Einbruch in einen Lebensmittelmarkt in der Fauerbacher Straße 60 Kisten Leergut und 23 Kästen mit unterschiedlichen Getränken gestohlen zu haben. Die Kästen wurden von der Polizei bislang nicht gefunden. Die Ermittlungen dauern an.
Die Beamten des Kommissariats zur Diebstahlsbekämpfung in Friedberg bitten um Hinweise. Insbesondere möchten sie auch wissen, wo die abgebildeten Gegenstände vermutlich gestohlen wurden. Hinweise an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/601-0, bzw. Apparat -334.

Ein Klick auf ein Bild öffnet ein größeres Bild in einem neuen Fenster.
Sichergestellter Akku-Schrauber Sichergestellter CD-Player Philips
Sichergestellter Kasten mit Bits und Bohrern
Sichergestelltes Werkzeug
Sichergestellter Werkzeugkasten mit Kochutensilien

Willi Schwarz, Pressesprecher Polizeipräsidium Mittelhessen
Quelle: Polizeipresse.de
Bildnachweis: © Polizei Wetterau-Friedberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende