News » Hessen -> Polizeiberichte Limburg-Weilburg

News - Hessen

Polizeiberichte Kreis Limburg-Weilburg

Polizei Hessen

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-LM: EXHIBITIONIST GESUCHT
23.06.2004
Polizei Hessen Limburg-Dietkirchenm, Sonntag, 20.06.2004, 19.20 Uhr
In der Nähe des Friedhofs in Dietkirchen, auf einem Feldweg entlang der Gartenanlagen Richtung Lahn, trat am Sonntag Abend ein Exhibitionist auf. Es handelt sich um einen Fahrradfahrer, der durch eine Hecke geschützt eine Familie mit Kindern in ihrem Garten beobachtete und dabei masturbierte.
Eine Spaziergängerin mit Hund erkannte die Situation und wurde umgekehrt auch von dem Exhibitionisten wahrgenommen. Nach einer Weile kam er mit dem Fahrrad auf diese Zeugin zu, blieb vor ihr stehen, zog die Hose wieder herunter und machte weiter. Erst als die Zeugin die in der Nähe befindliche Familie alarmieren wollte, zog der Mann seine Radlerhose schnell wieder hoch und fuhr weg.
Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mitte 40 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Er ist schlank, hat eine muskulöse Figur und seine helle Haut war nahtlos gebräunt. Er trug einen schwarzen Fahrradhelm, eine schwarze Radlerhose und ein ebenfalls schwarzes Radlershirt mit grauen Längsstreifen im Brustbereich. Vom Fahrrad ist nur bekannt, dass es sich vermutlich um ein Mountainbike handelt. Möglicherweise ist dieser Fahrradfahrer weiteren Personen aufgefallen, vielleicht auch an anderen Tagen.
Zeugen oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich auf jeden Fall mit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Tel. (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.
PHK Reuscher, Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-LM: GARTENHÜTTE ABGEBRANNT
03.05.2004
Polizei Hessen Weilmünster, Nacht zu Montag, 03.05.2004 (ots)
Gegen Mitternacht wurde auf einem Grundstück in der Dietenhäuser Straße der Brand einer Gartenhütte festgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr wurde alarmiert, doch das Abbrennen des überwiegend aus Holz bestehenden Gebäudes war nicht mehr zu verhindern. Durch die Hitze- und Rußentwicklung kam es an einem benachbarten Haus zu Schäden an Fenstern, Rollläden und Hauswand.
In der Hütte kamen in ihren Behausungen drei Hasen und ein Rabe zu Tode. Die entstandenen Sachschäden werden auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist von Brandstiftung auszugehen.
Mögliche Zeugen oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Tel. (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.
PHK Reuscher, Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-LM: EXHIBITIONIST GESUCHT - HINWEISE ERBETEN
28.04.2004
Polizei Hessen Bad Camberg, Dienstag, 27.04.2004, 16.20 Uhr (ots) - In der Kleingartenanlage Im Bangert (zwischen Gisbert-Lieber- und Eichbornstraße) wurde ein 12-jähriger Junge von einem Fremden angesprochen. Der Schüler war mit seinem Fahrrad aus Richtung Taunusschule kommend durch die Anlage gefahren, als der Mann ihn fragte, ob er ihm weiterhelfen könne. Der Junge hielt mit seinem Rad neben dem Mann an, der einen langen Mantel trug. Plötzlich packte der Fremde das Kind am Oberarm und öffnete seinen Mantel. Darunter war der Mann völlig nackt. Der Junge riss sich daraufhin sofort los und flüchtete mit seinem Fahrrad Richtung Eichbornstraße. Der Mann dagegen ging in Richtung Gisbert-Lieber-Straße weiter.
Der Exhibitionist wird wie folgt beschrieben: etwa 40 Jahre alt, 185 bis 190 cm groß und hat kurze, dunkle Haare. Er trug eine schwarze Sonnenbrille, schwarze Lackschuhe und einen auffallend langen, schwarzen Mantel. Der Mann sprach hochdeutsch und war auch vom Aussehen her Deutscher.
Mögliche Zeugen oder sonstige Hinweisgeber auf den ungewöhnlich gekleideten Mann werden gebeten, sich mit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Tel. (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.
PHK Reuscher, Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-LM: GARTENHÜTTE AUFGEBROCHEN
19.04.2004
Polizei Hessen Limburg, Jahnstraße, Nacht zum 18.04.2004 (ots)
Mit brachialer Gewalt wurde die Tür der Gartenhütte aufgedrückt und erheblich beschädigt. Ersten Feststellungen zufolge wurde jedoch offensichtlich nichts entwendet.
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-LM: 12 ZUCHTTAUBEN GESTOHLEN
01.03.2004
Polizei Hessen Limburg, Nacht zu Sonntag, 29.02.2004 (ots)
In einem Schrebergarten Am Schafsberg wurden 12 wertvolle Zuchttauben gestohlen. Die Tiere befanden sich in einer verschlossenen Zuchtanlage. Die Schlösser wurden aufgebrochen und aus dem Taubenschlag gezielt diese 12 zum Teil mit Preisen ausgezeichneten Tauben entwendet.
Mögliche Zeugen oder sonstige Hinweisgeber auf den Verbleib der Zuchttauben werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-LM: GARTENHÜTTE ABGEBRANNT
24.02.2004
Polizei Hessen Gemarkung Bad Camberg-Würges, Schleifgärten, Montag, 23.02.2004, 17.40 Uhr (ots)
In einem Kleingartengelände wurde der Brand einer alten Gartenhütte festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Die leere Hütte brannte ab und zwei in unmittelbarer Nähe befindliche Tannen und ein Kompostgestell wurden ebenfalls durch das Feuer beschädigt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass die verfallene Hütte in Brand gesetzt worden ist.
Mögliche Zeugen oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.
Polizeidirektion Limburg-Weilburg
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende