News » Nordrhein-Westfalen -> Polizeiberichte Düsseldorf

News - Nordrhein-Westfalen

Polizeiberichte Kreis Düsseldorf

Polizei Nordrhein-Westfalen

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-D: HANDTASCHEN VON ZWEI SENIORINNEN IN LICHTENBROICH UND VENNHAUSEN GERAUBT
07.06.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Lichtenbroich / Vennhausen - Zwei Seniorinnen in Lichtenbroich und Vennhausen wurden am Sonntagmorgen (06.06.2004) Opfer von Räubern. Glücklicherweise erlitten die beiden Frauen keine Verletzungen.
Gegen 11 Uhr war eine 80-jährige Frau auf dem Mintarder Weg Richtung Unterrather Friedhof unterwegs. Vor dem Treppenaufgang zur Hamborner Straße riss ihr plötzlich ein Mann die Handtasche aus der Hand.
Der Mann flüchtete mit der Tasche, in der sich circa 50 Euro Bargeld und persönliche Papiere befanden, in Richtung der dortigen Kleingärten. Ein Zeuge hörte die Hilferufe der alten Dame und alarmierte die Polizei. Aufgrund der starken Sehbehinderung konnte das Opfer den Tatverdächtigen nicht beschreiben.
Zu dem Fall erbittet die Polizei Hinweise an das Kriminalkommissariat 1 der Inspektion Nord unter Telefon 870-0.

Etwa eine Stunde später fuhr ein etwa 30-jähriger Radfahrer an zwei 78-jährigen Spaziergängerinnen auf der Freiheitstrasse vorbei. Dabei entriss er einer der beiden Frauen die Handtasche und fuhr in Richtung Eller Forst weiter. Der Räuber erbeute etwa 80 Euro und persönliche Gegenstände, die sich in der Tasche befanden.
Der Tatverdächtige soll etwa 30 Jahre alt, circa 190 Zentimeter groß und schlank sein. Er war komplett schwarz gekleidet und trug eine Baseballkappe. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein dunkles Rad handeln.
Zum zweiten Fall erbittet die Polizei Hinweise an das Kriminalkommissariat der Inspektion Süd unter Telefon 870-0.
Polizei Düsseldorf
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-D: TAUBENSCHLAG IN GERRESHEIM AUSGERÄUMT
- 30 "Serbische Hochflieger" gestohlen - Wert 30000 Euro
19.02.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Düsseldorf (ots) - Bei dem Diebstahl auf einem Gartengelände an der Torfbruchstraße, Höhe Einmündung Sichelstraße, in der Nacht zum Dienstag (17.02.2004) entwendeten bislang unbekannte Täter hochwertige Tauben.
Der 68-jährige Taubenzüchter hatte seine "Serbischen Hochflieger" am Montagabend noch in ihrem Schlag versorgt und das Gatter verschlossen. Als er am nächsten Vormittag nach seinen Tauben sehen wollte, bemerkte der Mann den Diebstahl. Die Diebe hatten einen Zaun überstiegen und anschließend die Vorhängeschlösser zu dem Taubenschlag aufgebrochen. Dann sahen sie es gezielt auf die 30 hochwertigen (je 1000 Euro) "Serbischen Hochflieger" ab und entkamen unerkannt.
Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 1 der Polizeiinspektion Ost unter Telefon 8700.
Polizei Düsseldorf
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende