News » Nordrhein-Westfalen -> Polizeiberichte Münster

News - Nordrhein-Westfalen

Polizeiberichte Kreis Münster

Polizei Nordrhein-Westfalen

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-MS: SOMMERZEIT - GARTENZEIT...
29.06.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Münster (ots) - ...dachte sich wohl ein unbekannter Täter auf der Lützowstraße in Münster Handorf. Wie die Einkaufsliste eines Hobbygärtners liest sich die Liste der entwendeten Gegenstände. In der Nacht zum Montag (28.06.2004) stieg der Täter in ein Gartenhäuschen im Bereich einer Kleingartenanlage ein.
Ein Rasenmäher, natürlich in heutiger Zeit mit dem dazugehörigen Benzinkanister, Hacken, Schaufeln, Eimer, Wühlmausfallen und für die Entspannung nach der Arbeit schon einmal vorsorglich mitgenommen, ein Beutel Grillkohle wechselten so den Besitzer.
Nachdem der Täter auf diese Weise seinen Einkaufszettel abgearbeitet hatte, war er wohl selbst über das reichhaltig angetroffene Sortiment erstaunt und entschied sich spontan dazu, für den Abtransport die sich geradezu aufdrängende Schubkarre des Geschädigten ebenfalls in Obhut zu nehmen.
Die Tatzeit läßt sich auf den Zeitraum von Sonntag (27.06.2004), 19:30 Uhr bis Montag (28.06.2004), 08:00 Uhr eingrenzen. Hinweise bitte an die Polizei Münster (0251-275-0).
Jörg Schlicht, Polizei Münster
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-MS: MEINUNGSVERSCHIEDENHEIT MIT REIZGAS GESCHLICHTET
01.06.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Münster-Kreuz, 30.05.2004, 16:25 Uhr (ots) - Eine Streitigkeit über die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf der Kanalstraße trugen zwei Fahrzeugführer am Sonntagnachmittag (30.05.2004) zunächst verbal und dann unter Einsatz von Reizgas aus.
Ein 32-jähriger Pkw Fahrer fuhr auf der Kanalstraße stadteinwärts, als ein vor ihm fahrender 23-jähriger Pkw-Fahrer unvermittelt gebremst haben soll, um sein Fahrzeug dann wieder auf etwa 120 km/h zu beschleunigen. Auf dem Parkplatz einer Kleingartenanlage an der Kanalstraße wollte der 32-Jährige den Pkw-Fahrer auf sein Fehlverhalten aufmerksam machen. Als er den 23-jährigen Pkw-Fahrer ansprechen wollte, soll ihm dieser sofort ohne Vorwarnung Reizgas ins Gesicht gesprüht haben.
Markus Kuhlmann, Polizei Münster
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-MS: EINBRUCH IN KLEINGARTENANLAGE
10.05.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Münster (ots) - Gleich in 9 Fällen brachen bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag (07.05.2004) in Gartenhäuschen einer Kleingartenanlage an der Wolbecker Straße ein. Entwendet wurden Geräte der Unterhaltungselektronik, alkoholische Getränke und geringe Mengen Bargeld.
Hinweise bitte an die Polizei Münster (0251-275-0).
Jörg Schlicht, Polizei Münster
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-MS: DREISTER EINBRUCH IN GARTENHAUS
23.04.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Münster-Schlachthof (ots) - Besonders dreiste Täter brachen zwischen Sonntag (18.04.2004, 19:30 Uhr) und Mittwoch (21.04.2004, 14:00 Uhr) in ein Gartenhaus der Kleingartenanlage Dieckstraße ein. Die bislang unbekannten Täter drückten ein Fenster ein und kletterten in das Gartenhaus. Dort kochten sie sich zunächst zwei Tassen Cappuccino und rauchten eine Zigartette. Die Beute besteht aus diversem Kleinwerkzeug.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Münster, Telefon: 0251-275-10.
Markus Kuhlmann, Polizei Münster
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-MS: EINBRUCH IN GARTENHAUS MÜNSTER BERG FIDEL
25.03.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Münster (ots) - Am Mittwochnachmittag, 24.03.2004, drangen bisher unbekannte Täter durch eine mit gewellten Stegplatten bedeckte Dachöffnung in ein Gartenhaus in der Gartenanlage Lechtenbergweg ein. Nachdem sie bei dem Versuch aus dem Schlafzimmer, in dem sie sich wiederfanden, in den Wohnraum einzudringen scheiterten, hebelten sie das Vorhängeschloss der Eingangstür auf und richteten einen Gesamtschaden in 3-stelliger Eurohöhe an.
Hinweise bitte an die Polizei Münster (0251-275-0).
Polizei Münster
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-MS: MEHRERE EINBRUCHDIEBSTÄHLE IN KLEINGARTENANLAGE MüNSTER-HANDORF
19.02.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Münster (ots) - Eine böse Überraschung erlebten die Kleingärtner der Kleingartenanlage an der Straße Hoove am Dienstag (17.02.2004).
Gegen 16:00 Uhr entdeckten sie eine Reihe von Einbrüchen und Einbruchsversuchen in ihre Wohnwagen und Holzhütten. Es gelang den bislang unbekannten Tätern in der Zeit zwischen Sonntag und Dienstag (15.-17.02.2004) insgesamt sechs Wohnwagen/Hütten aufzubrechen. Der Wert der erbeuteten Gegenstände steht noch nicht fest.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Münster 275-0.
Polizei Münster
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-MS: DIEBSTAHL AUS VEREINSHEIM
17.02.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Münster (ots) - (Kalorien-)Reiche Beute erlangten unbekannte Täter, als sie in der Zeit von Sonntag, 15.02.2004, 17:00 Uhr bis Dienstag, 17.02.2004, 07:30 Uhr nach Einschlagen einer Fensterscheibe in das Vereinsheim der Kleingartenanlage "Schmittingheide", in Münster - Mauritz, Schmittingheide eindrangen. Die Tat wurde mit Bargeld in geringer Höhe, 20 Tafeln Schokolade und anderen Süßwaren belohnt.
Hinweise an die Polizei Münster unter der Telefonnummer 0251-275-0 erbeten.
Polizei Münster
Quelle: Polizeipresse.de
Wenn die Polizei mit einem Fahndungserfolg und die Kleingärtner mit dem Ersatz des Schadens durch die Verursacher belohnt würden, hätten alle etwas davon. Sogar die Einbrecher könnten lernen, daß gestohlene Schokolade schwer im Magen liegen kann.

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-MS: EINBRUCH IN KLEINGARTENLAUBE
13.02.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Münster-Mauritz, Wolbecker Straße (ots) - In der Zeit zwischen Mittwoch der vergangenen Woche und Donnerstag dieser Woche (04.02.2004 - 12.02.2004) drangen bisher unbekannte Täter in eine Kleingartenlaube an der Wolbecker Straße zwischen Kanal und Umgehungsstraße ein. Die Einbrecher stiegen durch ein Seitenfenster in die Laube ein. Im Innern wurden Kaffee gekocht, Kekse gegessen und Dosenmichtüten geöffnet. Vermutlich nächtigten die Täter auch dort. Gestohlen wurde eine Musikanlage und einige CD´s.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium; Tel. 275-0.
Polizei Münster
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-MS: EINBRUCH UND SACHBESCHÄDIGUNG
02.02.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Münster, Kleingartenanlage Schnorrenburg, Mecklenbecker Straße (ots)
In der Zeit vom vergangenen Samstag, dem 31.01.2004, 17:30 Uhr bis zum darauffolgenden Sonntag, den 01.02.2004, 9:30 Uhr kam es zu einem Einbruch in der Kleingartenanlage Schnorrenburg an der Mecklenbecker Straße. Die unbekannten Täter, die auf bislang nicht nachvollziehbare Weise auf das Grundstück der Anlage gelangten, brachen in einigen Lauben ein, beschädigten diese willkürlich und richteten so Sachschaden an. Bislang steht fest, dass eine Aluminiumleiter gestohlen wurde.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Münster unter 0251 / 275-0.
Polizei Münster
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-MS: EINBRÜCHE
12.01.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Münster (ots) - Am vergangenen Wochenende waren auch in Münster wieder Einbrecher unterwegs.
Am Samstag (10. Januar 2004) zertrümmerten bisher Unbekannte in der Zeit zwischen 16:15 und 19:30 Uhr das Glas einer Terrasentür eines Einfamilienhauses an der Brucknerstraße, entriegelten die Tür und drangen in das Haus ein. Mit diversen Schmuckstücken als Beute machten sie sich dann aus dem Staube.
Ebenfalls am Samstagnachmittag (10. Januar 2004) war ein Haus am Nachtigallenweg das Ziel von Einbrechern. In der Zeit zwischen 15:00 und 19:00 Uhr hebelten sie auch dort die Terrassentür auf, durchsuchten fast alle Räume, Schränke und Behältnisse. Hier ließen sie einen Laptop nebst Zusatzgeräten und zwei Fotoapparate mitgehen.
Das Vereinshaus und ein Kleingartenhaus waren das Ziel von Einbrechern, die am Samstag oder in der Nacht zu Sonntag die Kleingartenanlage Angelmodde. eV. an der Homannstraße aufgesucht hatten. Zugang hatten sie sich durch Aufhebeln von Türen und Fenstern verschafft. Neben einem Fernseher erbeuteten sie mehrere Werkzeuge.
Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Münster; Tel. 275-0.
Probst, Polizei Münster
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende