News » Nordrhein-Westfalen -> Polizeiberichte Wuppertal

News - Nordrhein-Westfalen

Polizeiberichte Kreis Wuppertal

Polizei Nordrhein-Westfalen

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-W: VIER GARTENLAUBEN AUFGEBROCHEN
17.06.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Solingen (ots) - Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in vier Gartenlauben einer Gartensiedlung an der Untengrönrather Str. in Solingen ein und entwendeten 1 Playstation, 1 CD-Player und 1 Kassettenrecorder. Außerdem wurden drei Scheiben eingeworfen.
Polizei Wuppertal
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-W: GARTENLAUBE BRANNTE
06.04.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Solingen (ots) - Am 06.04.2004, gegen 01.00 Uhr, kam es in der Stübbener Straße in Solingen zum Brand einer Gartenlaube. In der Laube bewahrte der 61-jährige Besitzer u.a. Gartengeräte, Gartenmöbel, Freizeitgeräte und Werkzeuge auf. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Der Gesamtsachschaden wurde auf mindestens 6.500,- Euro geschätzt.
Polizei Wuppertal
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-W: EINBRÜCHE IN WUPPERTAL
13.02.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Wuppertal (ots) - Vermutlich am gestrigen Abend drangen noch unbekannte Täter gewaltsam in zwei Wohnungen am Dönberg in Wuppertal-Elberfeld ein. Nachdem sie dort zunächst alle Räume nach Diebesgut durchsucht hatten, nahmen sie schließlich Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro mit.
Bei einem Einbruch in einen Imbiss an der Bahnstraße in Wuppertal-Vohwinkel wurden die Täter vom Eigentümer überrascht. Einer der drei geflüchteten Unbekannten soll etwa 25 Jahre alt und ca. 1.70m groß sein.
Bei dem Versuch, in drei Gartenlauben in Wuppertal-Langerfeld einzubrechen, wurden am späten gestrigen Abend zwei Tunesier im Alter von 33 und 25 Jahren gefasst.
Polizei Wuppertal
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-W: ZWEI BRÄNDE IN BEYENBURG
11.02.2004
Polizei Nordrhein-Westfalen Wuppertal (ots) - Am 10.02.2004, gegen 20.00 Uhr, brannte im Bereich Am Kriegermal (Alter Bahnhof) in Wuppertal-Beyenburg ein ca. 50x60 cm großes Lagerfeuer. Die Ermittlungen brachten die Polizei auf die Spur zweier Jugendlicher (15 und 16 Jahre). Ein Schaden entstand durch die jungen Feuerteufel nicht.
Gegen 21.00 Uhr brannte in der Straße Am Kriegermal eine Gartenlaube. Das Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht, die Laube musste von der Feuerwehr abgerissen werden. es entstand ein Sachschaden von mindestens 3.000.- Euro. Ob ein Zusammenhang zwischen den Bränden besteht, kann noch nicht gesagt werden. Die Ermittlungen dauern an.
Polizei Wuppertal
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende