News » Sachsen-Anhalt -> Polizeiberichte Dessau

News - Sachsen-Anhalt

Polizeiberichte Kreis Dessau

[Dessau, Anhalt-Zerbst, Bernburg, Bitterfeld, Köthen, Wittenberg]
Polizei Sachsen-Anhalt

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-DE: BERNBURGER POLIZEI NIMMT EINBRECHER-TRIO FEST
21.04.2004
Polizei Sachsen-Anhalt Dessau - Durch die Bernburger Polizei wurden am 20.04.2004 drei Jugendliche aus dem Bereich Alsleben vorläufig festgenommen. Den 16 und 17 jährigen werden insgesamt etwa 20 Straftaten vorgeworfen, darunter mehrere Brandstiftungen und Einbrüche mit teilweise immensen Sachschäden.
So erfolgte in der Nacht zum 19.04.2004 ein Einbruch in eine Schule in Alsleben. Die Täter schlugen bei vorgefundenen Fernsehgeräten und Monitoren die Bildfläche ein, zerstörten Kopiergeräte und Drucker. Im oberen Stockwerk wurden als Rettungsmittel dienende C-Schläuche ausgerollt und das Wasser angestellt, so das es mehrere Stunden ununterbrochen weiterlief.
In der Nacht zum folgenden Dienstag wurde nach erfolgtem Einbruch in eine Gartenlaube in Alsleben diese in Brand gesetzt.
Im Zuge der Ermittlungen konnten unter anderem Straftaten aufgeklärt werden, welche zum Teil zwei Jahre zurückliegen. Bei Durchsuchungen wurden Teile des Diebesgutes, wie hochwertige Unterhaltungselektronik und Computertechnik sowie Einbruchswerkzeug sichergestellt. Außerdem wurden Gegenstände aufgefunden, die zur Aufklärung weiteren Straftaten führten. Gegen einen der Festgenommenen stellt die Staatsanwaltschaft Dessau Haftantrag. Die Ermittlungen dauern an.

Sichergestellte Diebesbeute, Bild 1 - © PD Dessau Sichergestellte Diebesbeute, Bild 2 - © PD Dessau
Sichergestellte Diebesbeute (klicken Sie zwecks größerer Ansicht auf das jeweilige Bild)


Text und Fotos © Polizeidirektion Dessau
Quelle: Pressedienst PD Dessau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-DE: STRAFTATENSERIE IN BERNBURG AUFGEKLÄRT
29.01.2004
Polizei Sachsen-Anhalt Bernburg - Nach einem Handtaschenraub am vergangenen Dienstag (27.01.2004) konnte durch die Bernburger Polizei zwei tatverdächtige männliche Personen ermittelt werden.
Eine sofortige Durchsuchung der Wohnungen der Beschuldigten, ergab Hinweise auf eine Vielzahl anderer Straftaten, so unter anderem verschiedene Einbrüche in Bernburger Geschäfte, Gartenlauben, Fahrrad - und Taschendiebstähle und Delikte aus dem Bereich der Betäubungsmittelkriminalität.
Neben Zigaretten und Alkoholika als Diebesgut wurden auch Müllmarken gefunden, welche nachweislich aus einem Einbruch in ein Bernburger Geschäft stammten. Nach Angaben der Beschuldigten wollten sie die Marken auf dem Bahnhof verkaufen.
Die beiden Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen. Sie sind der Polizei einschlägig bekannt. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Beschuldigten für über 20 Straftaten, unter anderem zwei Raubstraftaten, 10 Gartenlaubeneinbrüche und acht Fahrraddiebstähle, verantwortlich sind.
Durch die Staatsanwaltschaft Dessau wurde für die 2 Beschuldigten im Alter von 17 und 19 Jahren ein Antrag auf Erlass eines Haftbefehls beim Bernburger Amtsgericht gestellt. Die Haftbefehle wurden verkündet und die beiden Beschuldigten in die JVA verbracht.
Polizeidirektion Dessau
Quelle: Pressedienst PD Dessau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende