News » Schleswig-Holstein -> Polizeiberichte Neumünster

News - Schleswig-Holstein

Polizeiberichte Kreis Neumünster

Polizei Schleswig-Holstein

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-NMS: DIENSTHUND STELLT EINBRECHER
14.04.2004
Polizei Schleswig-Holstein Neumünster (ots) - Dunkelheit, unübersichtliches Gelände, viele Versteckmöglichkeiten - kein Problem für Diensthund Kai, der heute (14.04.2004) in den frühen Morgenstunden auf Geheiß seines Herrchens die Witterung einer verdächtigen Person aufnahm, kurzerhand über mehrere Hecken sprang und schließlich den am Boden kauernden Einbrecher enttarnte.
Ein aufmerksamer Zeitungszusteller hatte gegen 01.30 Uhr aus der Kleingartenkolonie im Wernershagener Weg verdächtige Geräusche wahrgenommen und die Polizei alarmiert. Im Rahmen der Durchsuchung kam auch Diensthund Kai zum Einsatz, der unvermittelt eine Witterung aufnahm und schon kurze Zeit später den 22-jährigen Laubenaufbrecher noch in der Nähe des Tatortes stellte und verbellte.
Bei dem jungen Mann aus Neumünster wurden diverse Gegenstände gefunden, die zum Aufbrechen der Lauben dienten. Zwei aufgebrochene Lauben gab der 22-Jährige sofort zu. Ein bereits zum Abtransport bereitgestellter Fernseher konnte sichergestellt werden. Den polizeilich bekannten Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Einbruchs. Diensthund Kai allerdings erwartete eine Extrawurst.
Sönke Hinrichs, Polizei Neumünster
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende