News » Sachsen -> Polizeiberichte Freiberg

News - Sachsen

Polizeiberichte Kreis Freiberg

[Kreise Freiberg, Mittlerer Erzgebirgskreis (Marienberg)]
Polizei Sachsen

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: LAUBE AUSGERÄUMT
06.07.2004
Polizei Sachsen Halsbruecke - Im Zeitraum vom 26.06. bis 05.07.2004 nutzten Täter die Abwesenheit des Besitzers einer Gartenlaube in der Anlage "Hohe Esse" zu einem Diebstahl. Aus dem Gartenhäuschen wurden Sofa, Sessel und ein Fernsehtisch entwendet. Zudem wurde die gesamte Anbauwand ausgeräumt. Der entstandene Schaden wird mit 3.000 Euro beziffert.
Stephan Glöß, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: GARTENANLAGE AUSGERÄUMT
07.05.2004
Polizei Sachsen Freiberg - Unbekannte Täter drangen Mittwochnacht (05./06.05.2004) in die Gartenanlage in der Leipziger Straße zwischen Freiberg und Kleinwaltersdorf ein. Insgesamt wurden 21 Gartenlauben, drei Garagen und das Vereinsheim gewaltsam aufgebrochen. Bei den Einbrüchen wurde erheblicher Sachschaden verursacht. Entwendet wurden Akku-Schrauber, Bohrmaschinen, Stichsägen, Heckescheren, Benzinrasenmäher, eine Vielzahl von Rundfunk- und Fernsehtechnik, einschließlich Empfangsanlagen (vorwiegend LNB) sowie Alufelgen. Der konkrete Entwendungsschaden ist derzeit noch nicht bekannt, liegt aber über 10.000 Euro.
Hinweise zur Aufklärung dieser Straftat nimmt das Polizeirevier Freiberg, Telefon 03731/70102 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Stephan Glöß, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: ERMITTLUNGSERFOLG
11.04.2004
Polizei Sachsen Olbernhau - Im Rahmen der Ermittlungstätigkeiten durch die Polizei Marienberg, konnte am Samstag dem 10.04.2004 ein 49-jähriger Olbernhauer als Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Dieser stand im dringenden Tatverdacht, in der Nacht vom 08.04.2004 zum 09.04.2004 zwei Bungaloweinbrüche in Olbernhau begangen zu haben. Im Verlauf der Vernehmung räumte er diese, sowie einen weiteren Gartenlaubeneinbruch im Dezember 2003 ein.
In seiner Wohnung konnte diverses Diebesgut sichergestellt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die Person wieder nach Hause entlassen.
Führungs- und Lagezentrum, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: VANDALEN UNTERWEGS
29.03.2004
Polizei Sachsen Brand-Erbisdorf - Unbekannte Täter zerstörten in der Nacht vom Samstag zu Sonntag (27./28.03.2004) im Bereich Berthelsdorfer Straße/Zugspitze Abfallbehälter und Verkehrszeichen. Beschädigungen wurden auch auf dem Parkplatz am Gymnasium verzeichnet. Weiter zogen sich Beschädigungen bis in den Bereich Hasenweg, Dammstraße bzw. Gartenanlage. Zudem wurden Bungalows in den Gartenanlagen Schwarzer Weg und Hasenweg aufgebrochen und beschädigt. Der angegebene Sachschaden wird mit ca. 2.000 Euro beziffert.
Hinweise zur Aufklärung dieser Straftaten nimmt das Polizeirevier Brand-Erbisdorf, Telefon 037322/150 entgegen.
Stephan Glöß, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: EINBRÜCHE IN GARTENLAUBEN - POLIZEI BITTET UM MITHILFE!
25.02.2004
Polizei Sachsen Olbernhau - In der Zeit vom 23.02.2004 bis 25.02.2004 drangen unbekannte Täter gewaltsam in neun Gartenlauben der Gartenanlage auf der Thomas-Mann-Straße (hinter dem Krankenhaus) ein. Über den entstandenen Sachschaden und Diebstahlsschaden können derzeitig noch keine Aussagen getroffen werden. Weitere Ermittlungen laufen.
Wer hat im genannten Zeitraum verdächtige Personen beobachtet und kann sich zum Tathergang äußern? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Marienberg, Telefonnummer 03735/6060 entgegen.
Frau Horak, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: OHNE LICHT - AUF UND DAVON
24.02.2004
Polizei Sachsen Dittersdorf - Ein Audi (Fahrer 30 Jahre) befuhr am gestrigen Abend (23.02.2004) gegen 22:20 Uhr die Bahnhofstraße aus Richtung Einsiedel kommend in Richtung Weißbach. In Höhe der Einmündung der Talstraße erkannte der Audifahrer einen nachfolgenden Funkstreifenwagen. Daraufhin versuchte er mit seinem Auto zu flüchten und schaltete seine Fahrzeugbeleuchtung aus. Der Audi bog nach links auf die Dittersdorfer Straße ab und fuhr weiter in Richtung Gornau. Danach bog er nach links auf die Badstraße ab in Richtung Kleingartenanlage.
Am Ende der Gartenanlage hielt das Auto an. Die Beamten führten anschließend eine Verkehrskontrolle durch. Während der Kontrolle stellten die Beamten beim Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein anschließend durchgeführter Alkomattest ergab bei dem 30-Jährigen Fahrer einen Wert von 1,78 Promille. Eine Blutentnahme folgte und der Führerschein wurde sichergestellt.
Frau Horak, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
Anmerkung der Redaktion: Na, mit dem "davon" hat es ja glücklicherweise nicht so recht geklappt.

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: GERUTSCHT
26.01.2004
Polizei Sachsen Zug - Ein PKW Ford Mondeo (Fahrer 43 Jahre) war am 25.01.2004 gegen 14:10 Uhr von der Zugspitze kommend unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Zug in Höhe des Parkplatzes vor der Gartenanlage -Am Konstantin- rutschte der Ford auf der verwehten Fahrbahn etwas nach links und streifte dabei einen entgegenkommenden Audi (Fahrer 31 Jahre). Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.
Stephan Glöß, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende