News » Sachsen -> Polizeiberichte Riesa-Großenhain

News - Sachsen

Polizeiberichte Kreis Riesa-Großenhain

[Kreise Riesa-Großenhain, Meißen]
Polizei Sachsen

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: GROSSEINSATZ DER POLIZEI
10.06.2004
Polizei Sachsen Pulsen, am Großteich, 10.06.2004 gegen 09:00 Uhr
Die Polizei rückte heute morgen zu einem Großeinsatz nach Pulsen aus. Gesucht wurde im Großteich Diebesgut aus vorangegangenen Laubeneinbrüchen. Die Suchmaßnahmen verliefen erfolgreich und gegen 13:00 Uhr konnte die Aktion beendet werden.
Frau Jentzsch, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: GELDBÖRSE GESTOHLEN
19.05.2004
Polizei Sachsen Großenhain, 18.05.2004 gegen 14:45 Uhr
Während die Eigentümer eines Gartengrundstückes in der Anlage "Zur Erholung" ihre Arbeiten verrichteten, nutzten Diebe die Gelegenheit, um in die Laube einzudringen und das Portemonaie mit Bargeld und verschiedenen Ausweispapieren zu stehlen. Von den Tätern fehlt jede Spur.
Frau Rudolf, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: BRAND NACH GASEXPLOSION
18.05.2004
Polizei Sachsen Weinböhla, 17.05.2004 gegen 20:45 Uhr
Zu einer Gasexplosion kam es am Montag Abend in der Gartenanlage in Weinböhla, Sörnewitzer Straße. Beim Wechseln der Gasflasche durch den Laubenbesitzer explodierte diese. Der achtunddreißigjährige Meißner erlitt dabei schwere Brandverletzungen und wurde in die Spezialklinik Leipzig verbracht. Das Gartenhaus brannte völlig nieder. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt.
Frau Rudolf, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: GARTENEINBBRÜCHE
13.05.2004
Polizei Sachsen Radebeul, Weintraubenstraße, 11. - 12.05.2004
Eine ganze Einbruchserie in Gartenlauben musste die Radebeuler Polizei gestern Morgen aufnehmen. Unbekannte waren in 22 Lauben eingedrungen. Sie hinterließen einen Schaden von ca. 5000 Euro. Der Kriminaltechniker sicherte zahlreiche Spuren, die hoffentlich zu Ermittlung des Täters führen.
Herr Meuche, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: GARTENEINBRÜCHE
26.04.2004
Polizei Sachsen Radebeul, Steinbachstraße, 24.-25.04.2004 - Insgesamt vier Einbrüche in Gartenlauben in der Anlage Mitschurin mussten die Radebeuler Beamten am Sonntag Morgen aufnehmen. Die Diebe hatten hauptsächlich nach Lebensmitteln gesucht. Bei der Spurensuche stießen die Kriminaltechniker auf Blutspuren. Offensichtlich hatte sich der Täter bei seinem Tun verletzt. Die Ermittler hoffen nun, über diese Spuren den Täter recht bald ermitteln zu können.
Herr Meuche, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: TIERE AUS GARTENANLAGE GESTOHLEN
15.03.2004
Polizei Sachsen Zeithain, Langenberger Straße, Gartenanlage, 13.03.2004, 15.00 Uhr bis 14.03.2004, 06.00 Uhr.
Derzeit noch unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zu mehreren Gärten einer Zeithainer Gartenanlage. Dort stahlen sie aus verschiedenen Holzboxen zehn Kaninchen, zwei Meerschweinchen und ca. dreißig Tauben. Die Tiere haben einen Gesamtwert von ca. 920 Euro.
Frau Peters, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: GARTENLAUBENEINBRÜCHE
04.03.2004
Polizei Sachsen Riesa, Rostocker Straße, 02.03.2004, 14.00 Uhr bis 03.03.2004, 10.15 Uhr
Nachdem unbekannte Täter ohne Erfolg versucht hatten, in zwei Gartenlauben einzubrechen, gelang ihnen dies bei einer dritten. Sie durchsuchten die Laube und stahlen einen Fernseher, einen Satelliten-Reciver, zwei Flaschen Sekt und acht Flaschen Bier. Der Wert der gestohlenen Sachen beträgt ca. 300 Euro. An den Türen und Schlössern entstand Schaden in Höhe von ca. 100 Euro.
Frau Peters, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: GARTENLAUBENEINBRUCH
04.03.2004
Polizei Sachsen Riesa, Dimmelgasse, 29.02.2004, 10.30 Uhr bis 03.03.2004, 17.10 Uhr
Die Gartenanlage an der Dimmelgasse war das Ziel unbekannter Täter. Dort stahlen sie aus einer Laube eine komplette Stereoanlage mit zwei Lautsprecherboxen im Wert von ca. 100 Euro.
Frau Peters, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: AUSGEBRANNTER AUDI MIT FALSCHEN KENNZEICHEN
01.03.2004
Polizei Sachsen Riesa OT Oelsitz, Weidaer Weg, 29.02.2004, ca. 19.50 Uhr
Über die Rettungsleitstelle der Feuerwehr erhielt die Polizei die Information, dass ein brennendes Auto in der Nähe einer Gartenanlage in Oelsitz steht. Es befanden sich keine Personen in der Nähe des Fahrzeugs. Der Audi 100 mit Leipziger Kennzeichen war über das Feld in einen Zaun gefahren und dort völlig ausgebrannt. Die Überprüfung der Kennzeichen ergab, dass diese eigentlich an einen Mazda gehörten.
Nach der Löschung des Brandes stellten die Beamten den Audi sicher. Eine Abschleppfirma holte das Auto ab. Ein Mitarbeiter dieser Firma konnte die Fahrzeugidentifizierungsnummer kenntlich machen. Anhand dessen ermittelten die Polizisten die Halterin des Fahrzeugs, eine Frau aus Oschatz. Sie hatte ihr Fahrzeug am 22.02.2004 in Roßwein als gestohlen gemeldet.
Frau Peters, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: BRENNENDES GEWÄCHSHAUS
24.02.2004
Polizei Sachsen Meißen, Großenhainer Straße, Gartenanlage, 24.02.2004, 01.20 Uhr
Ein Zeuge meldete heute Nacht den Brand in einer Gartenanlage. Als die Polizeibeamten eintrafen, löschten die Einsatzkräfte der Feuerwehr ein Gewächshaus, das in Flammen stand. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
Frau Peters, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: EINBRUCH IN EINE GARTENLAUBE
11.02.2004
Polizei Sachsen Großenhain, 10.02.2004, 12.46 bekannt geworden
Die Winterzeit nutzten unbekannte Täter zielgerichtet aus, indem sie auf der Radeburger Straße in eine Gartenlaube einbrachen. Sie drangen gewaltsam durch die Tür in das Innere, durchsuchten diese und zogen erfolglos wieder weg. Der Sachschaden beträgt aber ca. 150 Euro.
Frau Peters, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: KAMINGRILL AUS GARTEN GESTOHLEN
19.01.2004
Polizei Sachsen Leuben-Schleinitz, Gartenanlage an der Straße in Richtung Lommatzsch, 17.01.2004, 12.00 Uhr bis 18.01.2004, 10.00 Uhr
Am vergangenen Wochenende machten sich unbekannte Diebe in einer Gartenanlage in Leuben-Schleinitz zu schaffen. Sie hatten es auf einen Kamingrill abgesehen, der auf einer Terrasse in der Nähe der Laube stand. Weiterhin brachen sie in die Laube ein und durchsuchten alle Schränke. Sie zogen etliche Schubläden auf und hinterließen eine große Unordnung. Aus dem angrenzenden Schuppen, den sie ebenfalls gewaltsam öffneten, stahlen sie einen weiteren Grill mit Wärmeplatte. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 220 Euro.
Die Diebe besichtigten außerdem die Nachbarlaube und brachten auch dort alles durcheinander. Ob in dieser Laube etwas fehlt, kann derzeit noch nicht eingeschätzt werden.
Frau Peters, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: GARTENLAUBEN GEPLÜNDERT
07.01.2004
Polizei Sachsen Ebersbach OT Kalkreuth, 05.01.2004 bis 06.01.2004, 09.30 Uhr
Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag mehrere Lauben in einer Gartenanlage in Kalkreuth auf. Sie durchsuchten alle Räumlichkeiten. Eine Stereoanlage hatten die Täter bereits auf einer Veranda zur Abholung bereit gestellt.
Zum Gesamtstehlgutschaden gibt es noch keine Angaben, da noch nicht alle Gartenbesitzer erreicht wurden. Die Beschädigungen an den Türen und Fenstern belaufen sich auf ca. 1.000 Euro.
Frau Peters, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-RG: DIGITALE SAT-ANLAGEN GESTOHLEN - ZEUGEN GESUCHT
05.01.2004
Polizei Sachsen Coswig, Moritzer Straße, 02.01.2004, ca. 10.35 Uhr
Am vergangenen Freitag stahlen zwei bislang unbekannte Personen zwei Kartons "Digitale Sat-Anlagen" im Wert von ca. 250 Euro aus einem Einkaufsmarkt in Coswig. Bei den Ermittlungen durch die Polizei wurde bekannt, dass die beiden Personen die Kartons in einen grünen PKW VW, der in der Nähe einer Gartenanlage stand, geladen haben und wegfuhren.
Wer hat diese beiden Personen beobachtet? Die Polizei bittet Zeugen, sich im Polizeirevier Coswig (Tel: 03523 / 97-0) zu melden.
Herr Leopold, Polizeidirektion Riesa
Quelle: Polizei Sachsen - PD Riesa
 

zum Seitenanfangzum Seitenende