News » Sachsen -> Polizeiberichte Zwickau

News - Sachsen

Polizeiberichte Kreis Zwickau (Zwickau), Zwickauer Land (Werdau)

[Kreise Zwickau (Zwickau), Zwickauer Land (Werdau), Chemnitzer Land (Glauchau)]
Polizei Sachsen

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: VERKEHRSUNFALL MIT PERSONENSCHADEN
27.06.2004
Polizei Sachsen Crimmitschau - Am Samstag (26.06.2004), 11.45 Uhr kam ein 72-jähriger Radfahrer beim Befahren der unbefestigten Zufahrt zur Gartenanlage "West" an der Bebelstraße nach links und stieß mit einem entgegenkommenden 49-jährigen Kradfahrer zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Personen leicht verletzt. Entstandener Sachschaden 1.100 Euro.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BRAND IN GARTENLAUBE
24.06.2004
Polizei Sachsen Oberlungwitz - Am Mittwoch (23.06.2004) erhielt um 14 Uhr die Polizei den telefonischen Hinweis, dass in der Gartenanlage "Gartenglück e.V." eine Laube brenne. Die Feuerwehr Oberlungwitz rückte aus, um das Feuer zu löschen. Nach einer ersten Untersuchung des Brandortes wird als Ursache ein technischer Defekt am Stromzähler vermutet. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: EIGENTÜMER ZU DIEBESGUT GESUCHT
18.06.2004
Polizei Sachsen Glauchau - Vor einigen Tagen verhafteten Beamte des Fahndungskommissariates der Zwickauer Kripo einen 21-jährigen Glauchauer in dessen Wohnung. Grundlage hierzu war ein Vollstreckungshaftbefehl des Amtsgerichtes Hohenstein-Ernstthal. Der junge Mann hatte gegen Auflagen verstoßen und war wieder straffällig geworden.
Bei der Verhaftung wurden in dessen Wohnung Bauwerkzeuge und Bauzubehör (Elektrohobel, Bohrständer, Drehmel, Tischkreissäge, Handkreissäge, Nivellierstab, 1000 Kabelbinder ...), Handys (Nokia, Siemens, Panasonic), Heimelektronik (Digitalkameras von Olympus und Toshiba, Disc-Man's von Grundig und Sony, DVD- und CD-Player, Kamera von Samsung und Cannon, Diktiergerät von Olympus ...), Zubehör einer Diskothek (Mischpult Beringer Typ EURORACK, Metallkiste mit Verstärker und Lautsprecherkabeln, Lautsprecherboxen, Mischpult RMX 3, Equalizer ONKYO, Aluminiumkoffer mit Langspielplatten ...) bis hin zu blauen, roten und schwarzen T-Shirts mit den Aufdrucken "Orangina", "Granini", "Pitu" und "Havanna Club" sowie weitere Dinge (insgesamt 107 Beschlagnahmepositionen) gefunden, bei denen der Verdacht vorliegt, dass diese Gegenstände aus Diebstahlshandlungen (Wohnungen, Keller, Gartenanlagen, Baustellen, Gaststätten ...) stammen.
Die Zuordnung zu einzelnen Straftaten gestaltet sich schwierig, da eine Fahndungsüberprüfung nur an Hand von Individualnummern eindeutig durchgeführt werden kann. Auf diese Art und Weise konnte ein vorgefundener Kleinkompressor einer Diebstahlshandlung in Großenhain und zwei Fahrräder einem Diebstahl in Wernsdorf zugeordnet werden.
Die Ermittler des Polizeireviers Glauchau sind bestrebt, für jedes Diebesgut den Eigentümer zu ermitteln. Wer ein mögliches Eigentum vermutet, sollte sich mit dem Revier unter der Rufnummer 03763 / 640 unter Nennung der Tagebuchnummer seiner Anzeige und der Beschreibung des gestohlenen Gegenstandes in Verbindung setzen.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: SACHBESCHÄDIGUNG
14.06.2004
Polizei Sachsen Crimmitschau - Unbekannte Täter haben zwischen Freitag (11.06.2004), 17 Uhr und Samstag (12.06.2004), 7.30 Uhr in der Gartenanlage "Am Sportplatz" an der Gablenzer Straße randaliert. Sie beschädigten unter anderem Gartenzäune, Gartenmobiliar sowie Bäume und Sträucher. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.
Die Polizei in Werdau, Telefon 03761 / 7020 ermittelt hierzu und sucht Zeugenhinweise.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: FAHRRADDIEBSTAHL
10.06.2004
Polizei Sachsen Crimmitschau - Ein an der Gartenkantine "Kühgrund" mittels Seilschloss gesichert abgestelltes Off road Mountainbike "Giant" ist am Dienstag (08.06.2004) zwischen 9.15 Uhr und 16 Uhr gestohlen worden. Das blaue Rad vom Typ Boulder Shocks hat einen Neuwert von 380 Euro.
Wer Hinweise zu dem Diebstahl geben kann, möchte sich bitte mit den nächstgelegenen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: NÄGEL GESTREUT
07.06.2004
Polizei Sachsen Werdau - Auf der verlängerten Ziegelstraße, Zufahrt zur Gartenanlage "Am Staudamm", sind auf einer Länge von etwa 100 m am Sonntag zwischen Mitternacht und 11 Uhr Nägel verstreut worden. Dadurch haben sich ein Opel-Fahrer zwei Reifen und ein Ford-Fahrer einen Reifen beschädigt. Außerdem trat sich eine Fußgängerin (64) einen Nagel in die Sohle eines ihrer Turnschuhe ein. Der vorläufig festgestellte Schaden beträgt 130 Euro.
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Werdau unter Telefon 03762 / 7020 in Verbindung zu setzen.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERER FALL DES DIEBSTAHLS
06.06.2004
Polizei Sachsen Zwickau - Das Ziel eines oder mehrerer Unbekannter wurde in der Nacht vom Freitag zum Samstag (04./05.06.2004) die Kleingartenanlage Franz-Mehring e.V. in Pölbitz. Dort wurden mehrere Lauben angegriffen, insgesamt wurden 3 Lauben aufgehebelt und überwiegend Alkohol entwendet. Bei 2 weiteren Lauben wurde gehebelt, dabei blieb es aber auch. Es entstand Sachschaden an den Lauben in Höhe von ca. 500,- Euro.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BRAND EINES BUNGALOW
27.05.2004
Polizei Sachsen Langenweißbach - Mittwochabend (26.05.2004) kam es gegen 19 Uhr im Ortsteil Grünau, Gartenanlage "Am Wald" aus noch ungeklärter Ursache zum Brand eines Bungalow. Das Feuer brach in einem Bett im Obergeschoss des Hauses aus. Die Flammen zerstörten die komplette obere Etage. Das Erdgeschoss wurde durch das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr Langenbach war im Einsatz. Erste Untersuchen ergaben, dass an der Rückseite des Bungalows ein Fenster eingeschlagen war. Möglicherweise wurde im Gebäude unberechtigt genächtigt.
Die Kripo Zwickau, Telefon 0375 / 4282234 ermittelt.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: LAUBENEINBRÜCHE
24.05.2004
Polizei Sachsen Zwickau - In der Nacht zum Sonntag (23.05.2004) sind unbekannte Täter gewaltsam in mehrere Lauben in der Gartenanlage "Puppenstube" an der Franz-Mehring-Straße eingedrungen. Zum Diebesgut gehören eine Musikanlage, ein CD-Radio, verschiedene CD's, Lebensmittel, Bier und Modelltrucks. Der gegenwärtig bekannte Schaden beläuft sich auf 900 Euro.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: EINBRUCH IN SIEBEN LAUBEN
26.04.2004
Polizei Sachsen Lichtenstein - In der Nacht zum Sonntag (25.04.2004) sind Unbekannte gewaltsam in sieben Lauben der Gartenanlage "Pestalozzistraße e.V." eingedrungen. Zum Diebesgut gehören unter anderem ein CD-Radio, ein Stereo-Satelliten-Empfänger SR 700 von "Tele-Tech" und ein CB Funksprechgerät CR 2000. Der Schaden ist mit 1300 Euro angegeben.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BRAND
23.04.2004
Polizei Sachsen Mülsen - Am Freitag (23.04.2004) wurde kurz vor 1 Uhr die Feuerwehr zur Gartenanlage "Hammerteich" an die Thurmer Hauptstraße gerufen. Dort brannte aus bisher ungeklärter Ursache ein an einer Laube aufgestellter Holzstapel. Das Feuer griff auf die Laube über und beschädigte diese erheblich. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
Die Kripo Zwickau, Telefon 0375/4282234 ermittelt.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: VERKEHRSUNFALL
15.04.2004
Polizei Sachsen Glauchau - Mittwoch (14.04.2004), 12.07 Uhr, Meeraner Straße: Ein 33-Jähriger mit einem Pkw Skoda beachtete in H"he der Gartenanlage Adlerwiese einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Honda nicht und fuhr diesem aufs Heck. Sachschaden: 7000 Euro.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BRAND IM SPARTENHEIM
02.04.2004
Polizei Sachsen Zwickau - Donnerstag (01.04.2004), 14.40 Uhr, Gartenanlage "Naturfreunde Marienthal e.V.", Hoferstraße 87: Zwei Spartenfreunde (16, 31) hatten die Absicht, den Ofen im Keller des Gartenheimes anzufeuern. Zur Beschleunigung des Anzündens nutzten sie Benzin. Dabei kam es zum Flammenrückschlag mit anschließendem Brand. Beide Personen erlitten Verbrennungen, die ambulant behandelt werden mussten. Es kam zur Beschädigung der Elektroinstallation und der Wasserleitung. Im Objekt ist es zu erheblichen Verrußungen gekommen. Der Gesamtschaden muss noch ermittelt werden.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERER FALL DES DIEBSTAHLS
01.04.2004
Polizei Sachsen Zwickau - In Niederplanitz sind auf der Stenner Straße unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch in eine Laube in der Gartenanlage "Am Strandbad" eingebrochen. Sie ließen einen Fernseher, einen Receiver und die dazugehörigen Fernbedingungen mitgehen. Der Schaden beläuft sich auf 400 Euro.
In der gleichen Nacht wurde in der Rosa-Luxemburg-Straße 90 ein Keller aufgebrochen und aus diesem fünf Lokomotiven, zwei der Spur "TT" und drei der Spur "H0", entwendet. Der Schaden beträgt 780 Euro.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: DIEBSTAHL AUS GARTENLAUBE
31.03.2004
Polizei Sachsen Crimmitschau - Eine Gartenlaube in der an der Hainstra"e gelegenen Anlage "Schöne Aussicht" wurde in der Nacht zum Dienstag (30.03.2004) von Einbrechern heimgesucht. Vermutlich durch Nachschlie"en gelangten der oder die Täter in die Laube. Entwendet wurde nach Angaben des Geschädigten ein Elektrogrill und ein Staubsauger. Au"erdem war alles durchwühlt worden.
Für Hinweise: Telefon (03762) 7670.
Joachim Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: GARTENLAUBEN AUFGEBROCHEN – VERWÜSTET - VIEL DIEBESGUT
24.03.2004
Polizei Sachsen Crimmitschau - In der Zeit vom Sonntag 16 Uhr bis Montag 10 Uhr (21. - 22.03.2004) haben Unbekannte die Gartenanlage "Waldblick" an der Zeitzer Straße heimgesucht und mehrere Lauben aufgebrochen. Bisher liegen bei der Polizei fünf Anzeigen vor.
Mit brachialer Gewalt haben sich die Täter Zugang zu den Gartenhäusern verschafft und sie waren bei der Suche nach Brauchbarem nicht gerade zimperlich, was die hinterlassene Unordnung belegt. Die Liste des Diebesgutes ist lang. Sie enthält drei Heckenscheren, zwei elektrische und einen Benzinrasenmäher, einen Fernseher, einen Receiver und einen Videorecorder, einen Staubsauger, ein Kofferradio, eine Teleskopleiter sowie auch ein neuwertiges Kaffeeservice.
Wer im Zusammenhang mit den Einbrüchen, dem Abtransport und dem Verbleib des Diebesgutes Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich dem Ermittlungsdienst des Polizeipostens Crimmitschau unter Telefon (03762) 7670 als Zeuge zur Verfügung zu stellen.
Joachim Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: LAUBENEINBRUCH
18.03.2004
Polizei Sachsen Meerane - Wie am Mittwoch (17.03.2004) bei der Polizei zur Anzeige gelangte, drangen unbekannte Täter gewaltsam in mindestens sieben Lauben in der Gartenanlage "Obst- und Gartenbau" an der Äußeren Crimmitschauer Straße ein. Den Zugang zu den Gartenhäuschen verschafften sie sich durch Aufhebeln der Eingangstüren. Nach bisherigen Erkenntnissen fehlen eine Quarzuhr mit Baro- und Thermometer, zwei Hämmer, ein Feuerlöscher, zwei Kreuzschraubendreher und eine Arbeitsjacke. Ermittlungen zu weiterem Diebesgut und zur Höhe der entstandenen Sachschäden müssen noch geführt werden.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: MEHRERE STRAFTATEN AUFGEKLÄRT - DREI TÄTER IN HAFT
17.03.2004
Polizei Sachsen Zwickau - Die Kripo Zwickau hat jetzt einer achtköpfigen Tätergruppe aus Zwickau im Alter zwischen 18 und 21 Jahren 15 Straftaten nachgewiesen, deren Tatzeit bis zum Dezember vorigen Jahres zurück reicht. So sind sie, in unterschiedlicher Tatbeteiligung handelnd, verantwortlich für Einbrüche (2) in die Getränkewelt an der Leipziger Straße, Imbisskioske (3) auf dem Parkplatz an der Schubertstraße, Drogerie Schlecker in Mosel, Jugendclub, Schule, Getränkehandel sowie zwei Gartenlauben in Crossen, Getränkehandel in Waldenburg Kiosk auf dem Oberplanitzer Markt, Netto-Kaufhalle Innenstadt (Versuch) und einen LKW in Pölbitz.
Überwiegend galt ihr Interesse der Erlangung von Bargeld, Zigaretten und Getränken, aber auch ein Computer, ein Fernseher und ein CB-Funkgerät waren darunter. Teile des Diebesgutes konnten sichergestellt werden.
Gegen vier der Beschuldigten ist Haftbefehl erlassen worden, wobei einer außer Vollzug gesetzt ist. Betroffen davon sind auch die drei Täter, die vergangenen Samstag in einer Wohnung in der Bahnhofsvorstadt eine räuberische Erpressung begingen indem sie gewaltsam eingedrungen sind und dem Geschädigten (19) die Stereoanlage sowie eine Playstation raubten und anschließend mit einem Brecheisen Mobiliar und Fernseher zerschlugen.
Joachim Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERER FALL DES DIEBSTAHLS
15.03.2004
Polizei Sachsen Hohenstein-Ernstthal - In der Zeit zwischen Samstag 14 Uhr und Sonntag (14.03.2004) 8 Uhr haben unbekannte Täter in der Gartenanlage "Lutherhöhe e.V." an der Paul-Greifzu-Straße mehrere Lauben aufgebrochen. Bisher gibt es 18 Geschädigte. Der Überblick über das Diebesgut ist noch nicht allumfassend. Bislang stehen zu Buche je eine Mikrowelle, elektrische Heckenschere, Rasenmäher, Motorsense. Alle Handlungen gingen mit Sachbeschädigungen und teilweisen Verwüstungen einher.
Für Hinweise an das Polizeirevier Hohenstein-Ernstthal: Telefon (03723) 4000.
Joachim Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERER FALL DES DIEBSTAHLS
19.02.2004
Polizei Sachsen Wildenfels - In der Gartenanlage "Glück Auf" am Härtendorfer Sportplatz ist in der Zeit zwischen Dienstag und Mittwoch (17./18.02.2004) jemand gewaltsam in eine Gartenlaube eingedrungen und hat einen Fernseher und einen Receiver gestohlen.
Für Hinweise: Telfon (0375) 69130.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: IN 5 LAUBEN EINGEBROCHEN
17.02.2004
Polizei Sachsen Meerane - Am Montag (16.02.2004) sind im Polizeiposten der Stadt eine ganze Reihe Anzeigen erstattet worden. Gleich fünf davon betrafen die Gartenanlage "Grüne Höhe" in der Friedhofstraße. Hier waren Einbrecher am Werk gewesen. Bisher steht lediglich fest, dass bei den Laubeneinbrüchen ein Fernseher mit 37er Bild und ein Kofferradio fehlen. In den meisten Fällen waren die Gartenhäuser nur durchsucht und Unordnung hinterlassen worden. Zudem gibt es Sachschäden an den Türen und am Mobiliar. Die Tatzeit muss in der vorangegangenen Nacht liegen. Sollte es weitere Geschädigte geben, wird angeraten, ebenfalls Anzeige zu erstatten.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERER FALL DES DIEBSTAHLS
16.02.2004
Polizei Sachsen Hohenstein-Ernstthal - In der Kleingartenanlage an der Lindenstraße hat ein Unbekannter bei einer Laube das Fenster eingeschlagen, ist eingestiegen und hat ein Autoradio "Opel", eine Autobatterie und eine Lautsprecherbox entwendet.
Für Hinweise: Telefon (03723) 4000.
Joachim Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: LAUBENEINBRÜCHE
10.02.2004
Polizei Sachsen Gersdorf - Unbekannte Täter sind zwischen Sonntag (08.02.2004) und Montag (09.02.2004) in fünf Kleingärten in der Gartenanlage "Sonnenschein e.V." an der Erlbacher Straße eingedrungen. Sie schlugen bei den darin befindlichen Lauben und Schuppen die Scheiben ein. Angaben zum Diebesgut und zur Höhe des Sachschadens konnten zur Zeit der Anzeigenaufnahme noch nicht gemacht werden.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERER FALL DES DIEBSTAHLS
05.02.2004
Polizei Sachsen Zwickau - In der Nacht zum Mittwoch (04.02.2004) wurde in Crossen an der Schneppendorfer Straße eine Gartenlaube der Anlage "Einheit" aufgebrochen. Entwendet haben der oder die Täter einen Fernseher "Phillips", je einen Receiver, DVD-Player und Videorecorder sowie eine Mikrowelle und eine Kaffeemaschine.
Für Hinweise: Telefon (0375) 44580.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: VERKEHRSUNFALLFLUCHT
05.02.2004
Polizei Sachsen Werdau - Mittwoch 04.02.2004, 15.45 Uhr, Zwickauer Straße, Zufahrt zur Gartenanlage "Friesen": Ein freilaufender Hund sprang plötzlich vor ein vorbeifahrendes Leichtkraftrad und wurde überfahren. Dabei stürzte der Fahrer und hat Schaden an der Bekleidung und am Fahrzeug genommen. Die Hundebesitzerin, eine ältere Dame, hob ihr Tier von der Fahrbahn auf und ging ihrer Wege, ohne sich um Maßnahmen der Schadensregulierung zu kümmern.
Dabei äußerte sie gegenüber dem Geschädigten (19) sinngemäß, dass sie keine Schuld träfe, sie könne ihren Hund hier frei laufen lassen. Mit dieser Auffassung liegt die Frau allerdings neben dem geltenden Recht, denn die Polizeiverordnung der Stadt Werdau in der Fassung vom 22.Juni 2000 sagt im Paragraf 3 Absatz 3 deutlich aus: "In entsprechend ausgewiesenen Grün- und Erholungsanlagen sowie auf öffentlichen Straßen muss der Hundeführer den Hund an der Leine führen."
übrigens sind die Ermittlungen mithilfe von Zeugen inzwischen so weit gediehen, dass die Unfallflucht kurz vor der Aufklärung steht.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERER FALL DES DIEBSTAHLS
02.02.2004
Polizei Sachsen Remse - Im Ortsteil Weidensdorf sind unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag (01.02.2004) gewaltsam in eine Laube der Gartenanlage Am Roten Berg eingedrungen. Sie brachen die Eingangstür auf und durchwühlten das Mobiliar. Entwendet haben sie zwei Räuchermänner, einen batteriebetriebenen Weihnachtsmann und eine 10er-Packung kleiner Nussknacker. Der entstandene Gesamtschaden wurde mit 1800 Euro angegeben.
Die Polizei in Glauchau bittet alle Gartenbesitzer dieser Anlage um Nachschau an und in ihren Lauben. Sollten weitere Einbrüche bekannt werden, möchten sich die Geschädigten mit dem Polizeirevier unter Telefon 03763 / 640 in Verbindung setzen und Anzeige erstatten.
Annett Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: EINBRUCH IN GARTENLAUBE
13.01.2004
Polizei Sachsen Neukirchen - Wie am Montag (12.01.2004) bei der Polizei zur Anzeige gelangte, sind in der Zeit zwischen Samstag und Sonntag Unbekannte in eine Gartenlaube der Anlage "Pleißengrund" an der Ernst-Thälmann-Straße eingedrungen und haben darinnen gewütet. Mit einem Vorschlaghammer zerstörten sie Fenster und Mobiliar, entleerten einen Pulverfeuerlöscher und stahlen einen Videorecorder "Samsung".
Für Hinweise an den Ermittlungsdienst des Polizeireviers Werdau: Telefon (03761) 7020.
Joachim Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: EINBRUCH IN GARTENLAUBEN
12.01.2004
Polizei Sachsen Zwickau - Am Sonntag (11.01.2004) wurden vormittags mehrere Angriffe auf Gartenanlagen bei der Polizei bekannt. So sind in der Sparte "Sonnenland" auf dem Brückenberg mindesten acht Gartenlauben aufgebrochen, durchsucht und verwüstet worden.
Weitere sieben Lauben waren in gleicher Weise in der Anlage "Am Finkenweg" betroffen, sowie auch ein Gartenhaus auf einem Privatgrundstück am Brückenberg.
Bereits am Vortag waren Unbekannte in der Gartenanlage "Am Schmelzbach" zugange und haben zehn Gartenlauben aufgebrochen. Es gibt noch keine detaillierte Übersicht über entwendete Sachen. Fest steht nur, dass die Sachschäden beträchtlich sind.
Wer im Zusammenhang mit diesen Handlungen Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, das Polizeirevier Zwickau-Ost unter Telefon (0375) 44580 zu unterrichten.
Joachim Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende