News -> Archiv Baden-Württemberg 2002

Archiv - Baden-Württemberg 2002 Archiv

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

LANDESGARTENSCHAU OSTFILDERN 2002
04.03.2002

Landesgartenschau Ostfildern 2000Die Landesgartenschau Ostfildern ist vom 26. April bis zum 6. Oktober 2002 täglich ab 9 Uhr geöffnet. Eintrittskarten werden bis 19 Uhr verkauft, Einlaß ist bis 20 Uhr, Ausgang ist immer möglich. Die Tageskarte verliert bei Verlassen des Geländes ihre Gültigkeit. Der Wiedereintritt ist nur mit einem Handstempel möglich, der an den kombinierten Ein- und Ausgängen erhältlich ist.


Landesgartenschau Ostfildern 2002 Dienstleistungs- und Management GmbH
Telefon: 0711-340177-0

Während der Landesgartenschau Ostfildern 2002 sind Führungen nach Voranmeldung möglich. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle.

Eintrittskarten

Eintrittskarten für die Landesgartenschau Ostfildern 2002 sind an den Eingangskassen der Landesgartenschau erhältlich.
Kombitickets werden in der Region Stuttgart an allen Toto-Lotto-Annahmestellen verkauft und berechtigen zur kostenlosen Benutzung der VVS-Bahnen und Busse. In den Preis aller Karten eingeschlossen ist die Fahrt mit dem Riesenrad auf dem Landesgartenschaugelände.

Dauerkartenpreise  
Erwachsene 70,00 EUR
Begünstigte1) 65,00 EUR
Kinder/Jugendliche2) 10,00 EUR
Tageskartenpreise  
Erwachsene 11,00 EUR
Begünstigte1) 10,00 EUR
Kinder/Jugendliche2) 3,00 EUR
Abendkarte3) 6,00 EUR
Gruppenkarte4) 10,00 EUR

1) Sozialhife- und Arbeitslosenhilfeempfänger; Behinderte (ab GdB 80%); Schüler; Studenten; Wehr und Ersatzdienstleistende, sowie Azubis
2) 6 bis 17 Jahre; bis einschl. 5 Jahre frei
3) ab 17.00 Uhr; Ausnahme Sonderveranstaltungen
4) ab 20 Personen

Dauerkarten können Sie auch online auf der Website der Landesgartenschau Ostfildern 2000 GmbH bestellen.

Eine Dauerkarte für die Landesgartenschau Ostfildern 2002, das heißt "Sieben auf einen Streich". Denn mit dem Kauf einer Dauerkarte für die Landesgartenschau Ostfildern sind Gartenliebhaber berechtigt, auch die sechs parallel laufenden Landesgartenschauen des Jahres 2002 zu besuchen. Der bundesländerübergreifende Zusammenschluß bietet Gartenschauvergnügen an über 170 Tagen auf über 120 Hektar Fläche an.

Gartenanlage "In den Holzwiesen"

Die Gartenanlage in den Holzwiesen bildet den östlichen Abschluss des neu entstehenden Stadtteils Scharnhauser Park und ist nach der städtebaulichen Idee die Grenzlinie zwischen Stadt und Landschaft.
Grundsätzlich hat der ca. 750 Meter lange und ca. 50 Meter, in Nord - Süd - Richtung ausgerichtete Streifen zwei Funktionen: Zum einen ist er wichtiger Bestandteil des Systems der Siedlungsentwässerung - sogenannte Rigolenmulden speichern das Wasser, bevor es in die Retentionsräume abgeleitet wird. Auf der anderen Seite ist der Grünstreifen Spielbereich, Sportfläche und Platz für Kleingärten. Obstbaumreihen verbinden die verschiedenen Nutzungsflächen.
Neben einem "traditionellen" Spielplatz mit Schaukel, Rutsche, Wippe, Boulebahn und einem befestigten Ballspielfeld gibt es einen zweiten, der durch Erdpyramiden auffällt. Weidentunnel, Kletterwand und eine lange Rutsche laden ebenfalls zum Spielen ein.
Die Kleingartenanlage besteht aus 17 Parzellen von unterschiedlicher Größe. Die einzelnen Gartenparzellen sind mit Hecken eingefaßt und damit vor strukturiert. Zusätzlich gibt es kleine Gemeinschaftsflächen mit Wasserschöpfstellen und Sitzbänken.

Alle Angaben ohne Gewähr. Aktuelle Infos finden Sie auf der Website der Landesgartenschau.

 

zum Seitenanfangzum Seitenende