Archiv » Bayern 2003 -> Polizeiberichte Aschaffenburg 2003

Archiv - Bayern 2003

Polizeiberichte Kreis Aschaffenburg

Polizei Bayern
Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: GARTENHÄUSER AUFGEBROCHEN
22.12.2003
Polizei Bayern Aschaffenburg - In der Nacht zum Sonntag (21.12.2003) drang ein unbekannter Zeitgenosse in der Steinbacher Straße gewaltsam in zwei Gartenhäuser ein. Hier konnte nur das Fehlen eines Kastens Bier im Wert von zehn Euro festgestellt werden. Bei den Aufbrüchen entstand 200 Euro Sachschaden.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: LAUBE AUFGEBROCHEN
11.11.2003
Polizei Bayern Aschaffenburg - In der Gartenanlage Krugsmühle im Stadtteil Schweinheim hebelte ein unbekannter Täter irgendwann in den letzten Tagen eine Gartenhaustüre auf und entwendete einen Akkuschrauber und eine kleine Flex. Der Schaden beläuft sich auf 120 Euro.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: GARTENHÄUSER AUFGEBROCHEN
29.09.2003
Polizei Bayern Aschaffenburg - Offensichtlich immer noch unterwegs ist ein Täter, dem in der jüngeren Vergangenheit zahlreiche Gartenhausaufbrüche in und um Aschaffenburg zur Last gelegt werden (wir berichteten zuletzt am 26.09.2003). In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in der Kleingartenanlage an der Großostheimer Straße auf Höhe der Adenauerbrücke sieben Gartenhäuser aufgebrochen. Alle Lauben waren durchwühlt worden. Nach bisherigen Feststellungen fielen dem Dieb cirka sechs bis zehn CD's, drei Packungen Zigaretten, 20 Euro Hartgeld, zwei Flaschen Bier und Lebensmittel in die Hände. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf 100 Euro. Der angerichtete Sachschaden dürfte rund 1000 Euro betragen.
Hinweise auf verdächtige Personen erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg-Stadt unter Telefon-Nr. 06021/857-330.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: WEITERE GARTENHÄUSER AUFGEBROCHEN
26.09.2003
Polizei Bayern Aschaffenburg - Neben dem bereits am 25.09.2003 gemeldeten Gartenhausaufbruch an der Lohmühle wurden der Polizei zwischenzeitlich noch weitere Fälle angezeigt. Nahe der Lohmühlstraße brach ein unbekannter Täter in der Nacht zum Donnerstag drei weitere Gartenhäuser auf. Bisher wurde nur das Fehlen eines batteriebetriebenen Radios und von sechs Flaschen Bier festgestellt. Die Höhe des Sachschadens wird mit mehreren hundert Euro beziffert. Möglicherweise derselbe Täter drang auch in der Unterhainstraße in zwei Gartenhäuser ein. Hier hatte der Unbekannte zwei Türen gewaltsam aufgebrochen, jedoch für sich nichts Brauchbares vorgefunden. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich in beiden Fällen auf rund 250 Euro.
Wer sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen geben kann, die sich im Laufe der Woche in den Gartenanlagen aufhielten, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nummer 06021/857-0 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg-Stadt zu melden.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-AB: GARTENHAUS AUFGEBROCHEN
25.09.2003
Polizei Bayern Aschaffenburg - Wie am Mittwochmittag festgestellt wurde, hebelte ein unbekannter Zeitgenosse irgendwann in den letzten Tagen an einem Gartenhaus zwischen der Dorf- und der Lohmühlstraße ein Fenster auf. Im Inneren durchwühlte er mehrere Schränke und Schubladen. Nach bisherigen Feststellungen fehlen seitdem ein Fernsehapparat, ein Video-Rekorder, ein Handy, zwei Ferngläser und ein Akkuschrauber. Die Schadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende