Archiv » Bayern 2003 -> Polizeiberichte Würzburg 2003

Archiv - Bayern 2003

Polizeiberichte Kreis Würzburg

Polizei Bayern
Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-WUE: VERSUCHTER EINBRUCH IN GARTENHAUS
28.12.2003
Polizei Bayern Rottendorf - Am 26.12.2003, in der Zeit von 15.45 h bis 16.15 h, wurden in Rottendorf am "Hühnleinsberg" in ein Gartengrundstück eingedrungen. Hier versuchten der oder die Täter in den Schuppen sowie die Hütte des Anwesens einzubrechen, was jedoch misslang. Erbeutet wurde nichts, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Würzburg-Land unter Tel.: 0931/457-1630 entgegen!
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-WUE: EINBRUCH IN VEREINSHEIM
12.11.2003
Polizei Bayern Randersacker - In der Zeit vom 05.11.2003, 17.30 Uhr bis 06.11.2003, 16.30 Uhr, versuchten bisher unbekannte Täter ein in der Flurlage Gersberg gelegenes Vereinsheim der Kleintierzüchter aufzubrechen. Nachdem dies nicht gelang, brachen sie die Tür zum Nebengebäude auf und entwendeten daraus drei Leergutkästen.
Hinweise bitte an die PI Würzburg-Land unter Tel. (0931) 457-1630.
Polizeipräsidium Unterfranken
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-WUE: GLÜHENDE ASCHE SETZTE GARTENLAUBE IN BRAND
27.10.2003
Polizei Bayern Kleinrinderfeld - Am 26.10.2003, gegen 16.00 Uhr, wurden die Eigentümer durch starke Rauchschwaden in ihrem Garten aufgeschreckt. Zu ihrem Entsetzten mussten sie feststellen, dass auch eine Gartenlaube, die zum Holzlagern diente, ebenfalls in Flammen stand. Da eigene Löschversuche fehlschlugen, musste das Feuer durch die Freiwilligen Feuerwehren von Kist, Geroldshausen, Höchberg und Kleinrinderfeld gelöscht werden. Ursächlich für den Brand dürfte noch gl&uumhende Asche gewesen sein, die am Morgen des selben Tages, in einem Busch neben der Gartenlaube entsorgt wurde. Die neben der Gartenlaube angebaute Garage wurde ebenfalls rußverschmutzt. Es entstand ein Schaden von ca. 2.500,- Euro.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-WUE: GARTENHAUS IN FLAMMEN
05.09.2003
Polizei Bayern Würzburg - Sachschaden in Höhe von 2.000,- EUR entstand gestern (04.09.2003) beim Brand eines Gartenhauses in der Richard-Wagner-Straße, der von der Berufsfeuerwehr Würzburg gelöscht wurde. Ermittlungen der Polizeiinspektion Würzburg-Ost ergaben, dass zwei Tage zuvor Gartenabfälle in dem Schrebergarten verbrannt worden waren. Vermutlich hatten sich Glutnester gebildet, die das Feuer kurz nach 20 Uhr entfachten und zum Brand der Laube führten; Personen wurden nicht verletzt.
Quelle: Pressedienst Polizei Bayern
 

zum Seitenanfangzum Seitenende