Archiv -> Archiv Nordrhein-Westfalen 2001

Archiv - Nordrhein-Westfalen 2001 Archiv

Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BN: LADUNGSDIEBSTAHL IN BONN-TANNENBUSCH
06.12.2001
Polizei Nordrhein-Westfalen Bonn-Tannenbusch - Am 30.11.2001 stellte der 34-jährige deutsche Fahrer eines Sattelaufliegers mit italienischen Kennzeichen den Lkw gegen 22.00 Uhr in Bonn-Tannenbusch, Hohestraße, in Höhe der Kleingartenanlage ab. Auf der verplombten Ladefläche des LKW befanden sich über 1.000 Kartons mit DVD-Playern und Scannern im Gesamtwert von über 200.000 DM.
Als der 34-Jährige am 02.12.2001, gegen 22.00 Uhr, zu seinem Lkw zurückkam und losfuhr, konnte er nach eigenen Angaben nichts Verdächtiges feststellen. Erst als er am 04.12.2001 bei seiner Firma in Turin angelangt war, stellte er den Diebstahl der Geräte fest. Da es durchaus möglich sein kann, dass die Ladung, die ein Gewicht von ca. 4 Tonnen hatte, an dem Abstellort in Bonn-Tannenbusch, Hohestraße, entwendet worden ist, bittet die Bonner Polizei um Hinweise. Für den Abtransport der elektronischen Geräte müsste mindestens ein 7,5 Tonner Lkw eingesetzt worden sein.
Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 24 der Polizei Bonn, Telefon: 0228 / 15-0, entgegen.
Polizei Bonn
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BN: BRAND EINER GARTENLAUBE IN BORNHEIM-MERTEN
- Polizei bittet um Hinweise
05.10.2001
Polizei Nordrhein-Westfalen Bornheim-Merten - Am 04.10.2001, gegen 23.45 Uhr, brannte in einer Kleingartenanlage in Bornheim-Merten, Händelstraße, eine Gartenlaube. Durch das Feuer wurde das Holzgartenhaus komplett zerstört. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 DM.
Ein Zeuge hatte zuvor einen Mann beobachtet, der sich in verdächtiger Weise zu Fuß in Richtung Bachstraße entfernt hatte. Dieser Mann wird wie folgt beschrieben:
  • ca. 30 Jahre alt
  • ca. 1,70 m groß
  • dunkles volles Haar
  • trug Dreitagebart
  • trug beim Gehen das rechte Bein nach
  • bekleidet mit einer dunklen Parka-ähnlichen Jacke sowie einer dunklen Hose
  • führte dunklen Rucksack mit.
Eine Fahndung nach der beschriebenen Person führte bislang nicht zum Erfolg. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11/13 der Polizei Bonn, Telefon: 0228 / 15-0, entgegen.
Polizei Bonn
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BN: GARTENLAUBE IN BONN-HEIDERHOF AUSGEBRANNT
25.02.2001
Polizei Nordrhein-Westfalen Bonn-Heiderhof - Am 25.02.2001, gegen 03.20 Uhr, bemerkte ein 80-jähriger Mann den Brand seiner Gartenlaube am Pappelweg. Sofort alarmierte er Polizei und Feuerwehr und versuchte das Feuer zu löschen. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und wurde vorsorglich in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.
Als die Feuerwehr eintraf, war die Holzhütte bereits komplett ausgebrannt. Da die Brandursache noch unklar ist, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.
Polizei Bonn
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BN: EINBRUCH IN GARTENLAUBE IN BONN-TANNENBUSCH
23.01.2001
Polizei Nordrhein-Westfalen Bonn-Tannenbusch - Offensichtlich in der Nacht zum 22.01.2001 brach ein bislang unbekannter Täter in Bonn-Tannenbusch in der Gartenanlage "Im Dreieck" / Tannenbusch in eine Gartenlaube ein. Mit einem Stromaggregat und mehreren Gartenzwergen flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.
Polizei Bonn
 

zum Seitenanfangzum Seitenende