Archiv » Archiv Nordrhein-Westfalen 2003 -> Polizeiberichte 2003 Steinfurt

Archiv 2003 - Nordrhein-Westfalen

Polizeiberichte Kreis Steinfurt

Polizei Nordrhein-Westfalen
Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: EINBRUCH IN EIN VEREINSHEIM
23.12.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Rheine (ots) - Der Rheiner Polizei wurde am Dienstag ein weiterer Einbruch in ein Vereinsheim einer Kleingartenanlage gemeldet. Unbekannte Täter waren am vergangenen Wochenende in ein Gebäude der Anlage Dorenkamp eingestiegen. In der Zeit zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen hielten sich dann ungebetene Gäste in dem Gebäude des Kleingartenvereins Wiesengrund auf.
Wie bereits beim ersten Einbruch, schoben die Täter auch an dem Gebäude auf der Anlage an der Droste-Hülshoff-Straße zunächst die Rolladen hoch. Danach hebelten sie das Fenster auf und stiegen in das Vereinsheim ein. Gewaltsam brachen sie einen Sparkasten von der Wand und nahmen ihn mit. Nach derzeitigen Erkenntnissen haben sich in den Fächern aber nur kleinere Geldbeträge befunden. Bevor die Täter den Rückzug antraten, zertrümmerten sie noch eine Fensterscheibe und richteten dadurch weiteren Sachschaden an.
Die Polizei sucht Zeugen, die auf dem Gelände der Kleingartenanlage Wiesengrund verdächtige Personen bemerkt haben (05971/9382515.). Die Beamten sind zudem daran interessiert, den Verbleib des Sparkasten zu erfahren.
Polizei Steinfurt
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: EINBRUCH IN EIN GEBÄUDE EINES KLEINGARTENVEREINS
23.12.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Rheine (ots) - In das Vereinsheim der Kleingartenanlage Dorenkamp sind in der Zeit zwischen Sonntagmittag, 21.12.2003, 13.30 Uhr und Montagmittag, 12.00 Uhr, bisher unbekannte Täter eingebrochen. Der oder die Täter schoben an einem Fenster die Rolläden hoch und warfen dann die Fensterscheibe ein. In den Räumen suchten die Einbrecher nach Diebesgut. Dabei fanden sie in einer Schublade eine rote Geldkasse, in der sich etwa 100 Euro befanden. Mit der Beute verließen die Unbekannten das Vereinsheim wieder.
Die Rheiner Polizei sucht Zeugen, die auf dem Gelände des Kleingartenvereins an der Parkstraße verdächtige Personen bemerkt haben (Tel. 05971/9382515). Die Beamten fragen auch: Wer weiß, wo die Täter die rote Geldkassette gelassen haben?
Polizei Steinfurt
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: EINBRÜCHE IN GARTENLAUBEN
20.11.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Emsdetten (ots) - Die Emsdettener Polizei hat nach mehreren Einbrüchen in Häuser der Kleingartenanlage Telgengrund Ermittlungen aufgenommen.
Die Täter müssen in der Zeit zwischen Mittwochnachmittag (19.11.2003), 17.00 Uhr und Donnerstagmorgen auf dem Gelände aufgehalten haben. Sie begaben sich auf verschiedene Grundstücke und brachen an insgesamt drei Gartenlauben die Türen bzw., Fenster auf. Aus den Gebäuden entwendeten sie eine elektrische Gartenschere, eine Bohrmaschine, eine Bosch-Stichsäge und drei Kisten Leergut. Die Täter, möglicherweise handelt es sich um Jugendliche, verließen mit dem Diebesgut die Parzellen wieder.
Die Beamten der Emsdettener Polizei fragen: Wer hat im Bereich der Kleingartenanlage Telgenrund verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer weiß, wo die gestohlenen Elektromaschinen geblieben sind? Wem sind die Geräte zum Kauf angeboten worden? Wo sind verdächtige Jugendliche aufgetreten, die drei Kisten (Krombacher Bier) eingetauscht haben? Hinweise bitte an die Polizei in Emsdetten, Tel. 02572/93062615.
Polizei Steinfurt
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: EINBRUCHDIEBSTAHL AUS GARTENLAUBE
08.11.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Emsdetten, Am Telgengrund, Kleingartenanlage "Telgengrund" Mi., 05.11.2003, 17.00 Uhr - Do., 06.11.2003, 14.30 Uhr. (ots)
Unbekannte Täter gelangten ungehindert in die Kleingartenanlage und öffneten mit einem Hebelwerkzeug gewaltsam die Eingangstür zu einer Gartenlaube. Die Täter entwendeten ein Kofferradio (CD, Doppelcassettendeck) der Marke: Panasonic (silber-grau) und eine Stichsäge der Marke "Topkraft".
Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Emsdetten unter der Rufnummer 02572/ 93060 oder einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.
Polizei Steinfurt
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: EINBRUCH IN EIN VEREINSGEBÄUDE
30.10.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Rheine (ots) - Auf dem Gelände der Kleingartenanlage Waldhügel an der Darbrookstraße haben sich in der Nacht zum Donnerstag (30.10.2003) bisher unbekannte Einbrecher aufgehalten.
Der oder die Täter müssen sich in der Zeit zwischen Mittwoch, 23.30 Uhr und Donnerstagmorgen, 06.50 Uhr, auf dem Gelände aufgehalten haben. Sie gingen zum Vereinsgebäude, brachen dort eine Zugangstür auf und gelangten so in den Flurbereich. Nachdem sie eine weitere Tür gewaltsam aufgehebelt hatten, konnten sie auch den Schankraum betreten. Dort suchten sie insbesondere im Thekenbereich nach Diebesgut. Bei einer ersten Bestandsaufnahme konnte jedoch nicht festgestellt werden, dass etwas entwendet worden ist. Der von den Täter angerichtete Sachschaden ist mit etwa 1000 Euro beträchtlich.
Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können, sich zu melden, Tel. 05971/9382515.
Polizei Steinfurt
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: EINBRUCH IN EINE GARTENLAUBE
23.10.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Rheine - Mesum (ots) - In eine Gartenlaube des Kleingartenvereins an der Ringstraße in Rheine-Mesum sind bisher unbekannte Täter im Zeitraum von Samstag (18.10.2003) bis Mittwoch (22.10.2003) eingebrochen. Die Täter gelangten über eine ca. 80 cm hohe Gartentür auf das Gelände und traten hier die Tür der Laube auf. Sie entwendeten neben einer Wasserpumpe der Marke Güde, einer silberrotfarbenen Tischkreissäge, einer roten Motorkettensäge auch noch diverse andere elektrische Kleingeräte.
Für den Abtransport des Diebesgutes haben die Täter vermutlich einen Wagen benutzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Tel. 05971/9382515.
Polizei Steinfurt
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: EINBRUCH IN EINE GARTENLAUBE
20.10.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Rheine (ots) - In der Kleingartenanlage Dorenkamp sind bislang unbekannte Täter am Wochenende in eine Gartenlaube eingebrochen. Aus einem Anbau des Gebäudes entwendeten die Täter eine Bohrmaschine der Marke Bosch und einen Akku-Schrauber des Herstellers AEG. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei müssen sich die Unbekannten in der Zeit zwischen Freitagmittag (17.10.2003), 12.00 Uhr und Samstagvormittag, 11.30 Uhr, in der Gartenanlage an der Parkstraße aufgehalten haben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der Werkzeuge geben können. Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Tel. 05971/9382515.
Polizei Steinfurt
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: EINBRUCH IN EINE GASTSTÄTTE
14.10.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Rheine (ots) - Die Polizei in Rheine sucht Zeugen, die in der Zeit zwischen Montagmittag (13.10.2003) und Dienstagmorgen in der Kleingartenanlage des KGV Waldhügel in Dutum verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben.
Bislang unbekannte Täter waren im genannten Zeitraum auf dem Gelände an der Darbrookstraße / Catenhorner Straße in die Räume der Gaststätte eingebrochen. Im Schankraum flexten die Unbekannten mit einem mitgebrachten Trennschneider den Geldbehälter der Spielautomaten auf und entwendeten das Bargeld. Weitere Beute machten sie, in dem sie das Geld aus einer Wechselgeldkasse, einem Dartautomaten und einem Sparkasten mitnahmen. Insgesamt dürften die Unbekannten einen vierstelligen Betrag erbeutet haben.
Zeugen, die Hinweise auf die Einbrecher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Rheine, Tel. 05971/9382515, zu melden.
Polizei Steinfurt
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: EINBRUCH IN EIN GARTENHAUS EINER KLEINGARTENANLAGE
22.08.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Ibbenbüren (ots) - In der Zeit von Mittwochmittag (20.08.2003) bis Donnerstagmittag (21.08.2003) erfolgte ein Einbruch in ein Gartenhaus der Kleingartenanlage An der Umfluth. Der oder die unbekannten Täter waren in das Haus eingestiegen und hatten zwei Flaschen Alkoholika entwendet. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu diesem Einbruch machen können, ihre Beobachtungen der Polizei in Ibbenbüren (Tel. 05451/5912715) zu melden.
Polizei Steinfurt
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: EINBRUCHSDIEBSTAHL AUS KLEINGARTENANLAGE,
DIEBSTAHL VON KRAD UND MOTORROLLER
08.06.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Lotte-Wersen, Kleingartenanlage Wersen, Nacht zum Samstag, 07.06.2003 (ots) - Nach Meldung mehrerer Einbruchsdiebstähle innerhalb der Kleingartenanlage entdeckten die Beamten in unmittelbarer Nähe ein kleines Zeltlager auf einer abgelegenen Wiese. Bei der Annäherung flüchte-ten drei junge Männer, die kurz darauf jedoch gestellt werden konnten.
Fast zeitgleich gingen bei der Polizei weitere Meldungen über den Diebstahl eines Motorrades und eines Motorrollers in Wersen ein. Die drei Männer aus Osnabrück im Alter von 18, 20 und 23 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Bei einer intensiven Absuche konnten die Beamten das Motorrad und den Motorroller auffinden. Beide Fahrzeuge waren kurzgeschlossen, der Motorroller zudem erheblich beschädigt.Weiteren Ermittlungen und Vernehmungen ergaben, dass die Männer im Alter von 18 und 23 Jahren als dringend tatverdächtig für die Diebstähle anzusehen sind. Es ist beabsichtigt, beide im Laufe des Pfingstsonntags dem zuständigen Haftrichter vorzuführen. Der 20-jährige wurde zwischenzeitlich entlassen.
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-ST: GESTOHLENES SCHAF WIEDERERKANNT
07.05.2003
Polizei Nordrhein-Westfalen Steinfurt (ots) - Am frühen Dienstagabend (06.05.2003) machte ein Schafbesitzer an der Horstmarer Straße eine überraschende Entdeckung. Auf dem Gelände einer Kleingartenanlage erkannte er sein zuvor in Burgsteinfurt gestohlenes Schaf wieder. Sofort informierte er die Polizei. Die Beamten trafen auf dem Gelände in einem Schuppen einen 30-jährigen Mann an, der gerade dabei war, ein anderes Schaf zu schlachten. Vom getöteten Tier war bereits teilweise das schwarze Fell abgezogen worden. Die Beamten unterbanden die Arbeiten und informierten das Kreisveterinäramt.
Der 30-Jährige machte zur Herkunft des schwarzen Schafes keine eindeutigen Angaben. Daher ist nicht auszuschließen, dass auch dieses gestohlen worden ist. Der Besitzer des Schafes konnte bisher nicht ausfindig gemacht werden. Er wird gebeten, sich bei der Steinfurter Polizei zu melden (02551/152215). Gegen den 30-Jährigen wurde eine Strafanzeige gefertigt. Gegen ihn wird u.a. wegen der Verstöße gegen das Tierschutzgesetz und Lebensmittelhygiene-vorschriften ermittelt. Das weiße Schaf konnte dem Besitzer wird zurückgegeben werden.
Polizei Steinfurt
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende