Archiv » Schleswig-Holstein 2003 -> Polizeiberichte 2003 Stormarn

Archiv - Schleswig-Holstein 2003

Polizeiberichte Kreis Stormarn (Bad Oldesloe)

Polizei Schleswig-Holstein
Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-OD: POLIZEI BAD OLDESLOE "FAHNDET" NACH BISSIGEN HUND
23.12.2003
Polizei Schleswig-Holstein Bad Oldesloe (ots) - Am Montag, dem 22.12.2003, um 10 Uhr, wurde ein 69-jähriger Mann aus Oldesloe beim Besteigen seines Pkw in den Arm gebissen und verletzt. Ort des Geschehens war der Parkplatz des Kleingartenvereins Fuhlenstegen im Rümpeler Weg in Bad Oldesloe. Der herrenlose Hund hatte sich auf dem Parkplatz aufgehalten und sich ohne Vorwarnung auf den Mann gestürzt. Anschließend lief der Hund davon.
Er wird von dem Mann wie folgt beschrieben: Großer Hund - Schulterhöhe ca. 50 bis 60 cm - schwarzes, kurzes und glattes Fell, ähnlich aussehend wie ein Dobermann oder Rottweiler. Der Hund hatte kein Halsband.
Wer Hinweise geben kann, melde sich bitte bei der Polizei Oldesloe, Telefon: 04531-5010.
Joan Deatcu, Polizei Bad Oldesloe
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-OD: GARTENLAUBEN-AUFBRÜCHE
08.12.2003
Polizei Schleswig-Holstein Bad Oldesloe (ots) - In der Kleingartenanlage in der Industriestraße in Bad Oldesloe wurden am Wochenende (06./07.12.2003) insgesamt 9 Gartenlauben aufgebrochen. Derbisher ermittelte Schaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. Eine Stehlgutliste liegt noch nicht vor.
Karsten Witt, Polizei Bad Oldesloe
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-OD: GARTENLAUBEN AUFGEBROCHEN
29.06.2003
Polizei Schleswig-Holstein Bad Oldesloe In der Nacht auf den 20.6.2003 wurden in einem Kleingartengelände in der Kampstraße insgesamt fünf Gartenlauben aufgebrochen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 400 Euro. Es wurden unter anderem vier Kaninchen entwendet.
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende