Archiv » Schleswig-Holstein 2003 -> Polizeiberichte 2003 Ostholstein

Archiv - Schleswig-Holstein 2003

Polizeiberichte Kreis Ostholstein (Eutin)

Polizei Schleswig-Holstein
Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-OH: TÄTER ÜBERNACHTETE IN AUFGEBROCHENEN GARTENLAUBEN
22.12.2003
Polizei Schleswig-Holstein Oldenburg (ots) - Eine Reihe von Einbrüchen und Sachbeschädigungen im Bereich Rugenbargskamp und Brookkamp beschäftigt die Polizei in Oldenburg. An zwei aufeinander folgenden Nächten des vergangenen Wochenendes wurden im Kleingartengelände Rugenbargskamp vier Gartenlauben aufgebrochen. Spuren deuten daraufhin, dass dort übernachtet wurde.
Ein Zusammenhang wird auch mit dem Einbruch in den Kindergarten Brookkamp vermutet. Dort war der Täter durch die Terrassentür eingedrungen und hat ca. 100 Euro Bargeld entwendet. Für die Taten dürfte ein Obdachloser infrage kommen.
Horst Ehrhardt, Polizei Eutin
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-OH: SERIE VON GARTENLAUBENAUFBRÜCHEN GEKLÄRT
17.12.2003
Polizei Schleswig-Holstein Ahrensbök (ots) - Die Polizei in Ahrensbök hat eine seit dem Sommer anhaltende Einbruchsserie aufgeklärt. Umfangreiche Ermittlungen führten auf die Spur von zwei Jugendlichen, die für über 25 Einbrüche in Gartenlauben und Anglerhütten und für mehrere Farbschmierereien infrage kommen.
Die beiden 15 und 16 Jahre alten Ahrensböker waren seit dem Sommer in den Nachtstunden unterwegs und erbeuteten Alkohol, Stereoanlagen und Angelgeräte. Insgesamt wurde ein Schaden von über 8.000 Euro angerichtet. Bei Wohnungsdurchsuchungen konnte zahlreiches Diebesgut sichergestellt werden. Die Beschuldigten haben neben einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren auch hohe Schadenersatzforderungen zu erwarten. Entgegen der gegenüber den Ermittlern geäußerten Meinung einiger Tatopfer, dass Strafanzeigen gegen Unbekannt sich nicht lohne, beweist dieser Fall das Gegenteil.
Die Polizei Ahrensbök vermutet, dass noch nicht alle Taten angezeigt worden sind und bittet mögliche Geschädigte, sich unter Telefon 04525/1328 zu melden.
Polizei Eutin
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-OH: GARTENLAUBENAUFBRÜCHE
24.11.2003
Polizei Schleswig-Holstein Oldenburg (ots) - Bei einem Gartenlaubenaufbruch im Rugenbargskamp wurden in der Nacht zum vergangenen Sonntag (23.11.2003) ein Radio und ein CD-Player entwendet. Der oder die Täter hatten zuvor die Tür aufgebrochen. Wie festgestellt wurde, hatte es noch erfolglose Einbruchsversuche bei benachbarten Lauben gegeben.
Horst Ehrhardt, Polizei Eutin
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-OH: GARTENLAUBE BRANNTE NIEDER
17.11.2003
Polizei Schleswig-Holstein Eutin (ots) - Am Freitag Abend (14.11.2003) brannte eine Gartenlaube in der Kleingartenanlage "Blaue Lehmkuhle" nieder. Die Freiwillige Feuerwehr Eutin löschte den Brand. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Horst Ehrhardt, Polizei Eutin
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-OH: GARTENLAUBENAUFBRÜCHE
09.07.2003
Polizei Schleswig-Holstein Neustadt / Stockelsdorf (ots) - Mehrere Gartenlaubenaufbrüche verzeichnete die Polizei in der Nacht zum Dienstag. Im Rettiner Weg in Neustadt entwendeten die Täter diverse Werkzeuge und Akkus im Wert von ca. 200 Euro. Hingegen begnügten sich die Einbrecher im Stockelsdorfer Kleingartengelände Barenenck mit Speis und Trank, die sie an Ort und Stelle zum großen Teil verzehrten. Besonders an dem Bier schienen sie Gefallen gefunden zu haben. Davon nahmen sie noch rund ein Dutzend Flaschen mit.
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-OH: DIEB KAM WÄHREND DER GARTENARBEIT
12.06.2003
Polizei Schleswig-Holstein Sereetz (ots) - Ein bisher unbekannter Dieb nutzte die Gelegenheit und drang am Mittwoch Mittag in ein Haus in der Dorfstraße ein, während die Bewohnerin in ihrem Garten arbeitete. Als er das Haus verließ, bemerkte ihn die Frau und sprach ihn an. Der ca. 16 bis 17jährige Unbekannte erklärte ihr, dass er nur schnell mal auf die Toilette musste. Später bemerkte die Bewohnerin den Verlust ihrer Geldbörse mit ca. 60 Euro Bargeld. Eine genaue Personenbeschreibung konnte sie nicht geben. Bereits vor zwei Wochen waren mutmaßliche Einschleichdiebe im Bereich Bosau aufgetreten, während die Bewohner sich im Garten aufgehalten hatten. Aus diesem Anlass warnt die Polizei erneut und rät, sich nicht in trügerischer Sicherheit zu wähnen, sondern auch während der Gartenarbeiten unbedingt Türen und Fenster geschlossen zu halten.
PI Eutin, Polizei Schleswig-Holstein Süd
Quelle: Polizeipresse.de
 

zum Seitenanfangzum Seitenende