Archiv » Sachsen 2003 -> Polizeiberichte 2003 Bautzen

Archiv - Sachsen 2003

Polizeiberichte Kreis Bautzen

[Kreise Bautzen, Hoyerswerda, Kamenz]
Polizei Sachsen
Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRÜCHE
23.01.2004
Polizei Sachsen Sohland/Spree, Landkreis Bautzen, 22.01.2004 festgestellt
Gleich sieben Gartenlauben in der Anlage am Katzenhübel wurden von unbekannte Tätern aufgebrochen und durchsucht. Was die Unbekannten gestohlen haben, ist noch nicht bekannt, da erst alle Laubenbesitzer kontrollieren müssen. Der durch Eindringen an Türen und Fenstern entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500,- Euro.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: SERIENEINBRÜCHE IN SCHREBERANLAGE
30.12.2003
Polizei Sachsen Kamenz, Oststraße, 28.12.2003, 15.00 bis 29.12.2003 - In 16 Gartenlauben der Anlage "Lessingschule" drangen unbekannte Täter gewaltsam ein. Sie verschafften sich durch aufgehebelte bzw. aufgerissene Türen und Fenster Zugang in die Räume. Diese wurden nach Diebesgut durchsucht. Dabei richteten die Eindringlinge Sachschäden und Unordnung an. Der angerichtete Sachschaden wird bisher auf ca. 1.000,- Euro geschätzt. Zum Stehlschaden können noch keine genauen Angaben gemacht werden. Nach den Geschädigten wird noch ermittelt.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: LAUBE ABGEBRANNT
22.12.2003
Polizei Sachsen Doberschau, Landkreis Kamenz, 21.12.2003, 18.30 Uhr - Am Sonntagnachmittag geriet eine Holzlaube in der Gartenanlage "Am Friedhof" in Flammen und brannte vollständig nieder. Da die Laube durch die Eigentümerin seit Jahren nicht mehr genutzt wurde, hielten sich hin und wieder Jugendliche des Ortes darin auf. Beheizt wurde die Laube mit einem Kohleofen, dessen Rohr durch die Holzwand nach außen führte.
Nach ersten Ermittlungen ging der Brand von der Feuerstelle aus. Medien lagen an dem Objekt nicht mehr an.
Zum Löscheinsatz kam die FFw Doberschau mit 10 Kameraden. Personen wurden nicht verletzt, der entstandene Sachschaden ist sehr gering.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: LAUBE AUFGEBROCHEN
10.12.2003
Polizei Sachsen Hoyerswerda - Am Dienstagnachmittag (09.12.2003) wurde festgestellt, dass unbekannte Täter eine Laube in der Gartenanlage "Sonnenblick" gewaltsam geöffnet und durchwühlt hatten. Angaben zum Diebstahlsschaden liegen noch nicht vor. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500,- Euro.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: KRIMINELLES UNWESEN
09.12.2003
Polizei Sachsen Steinigtwolmsdorf, LK Bautzen, Nacht zum 08.12.2003.
Auf der Gartenstraße öffneten unbekannte Täter gewaltsam einen geparkten Firmentransporter VW T4, aus welchem sie anschließend hochwertige Werkzeuge im Wert von ca. 6000,- Euro stahlen.
Auf der Grenzstraße drangen unbekannte Täter in einen PKW VW Jetta ein und stahlen das Autoradio. Schaden ca. 500,- Euro.
Am Grenzweg wurde in eine Laube eingebrochen. Das Diebesgut wurde in der Nähe des Tatortes aufgefunden.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: BRAND IN GARTENANLAGE
01.12.2003
Polizei Sachsen Demitz-Thumitz, Landkreis Bautzen, 30.11.2003, 18.00 Uhr.
Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Sonntagnachmittag zum Brand von zwei Lauben auf einem Gartengrundstück an der Güterbahnhofstraße. Eine Laube brannte vollständig nieder, bei einer weiteren wurde eine Seitenwand und Inventar beschädigt. Das Feuer wurde von den Wehren der umliegenden Gemeinden gelöscht.
Da in beiden Gartenhäusern keine Medien anlagen, wird von Brandstiftung ausgegangen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500,- Euro.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRECHER ERWISCHT
24.11.2003
Polizei Sachsen Bautzen, Naturpark, 23.11.2003, 19.30 Uhr.
Aufmerksame Bürger bemerkten am Sonntagabend einen Einbruch in der Gartenanlage am Naturpark und alarmierten die Polizei. Beamte des Polizeireviers Bautzen konnten in Tatortnähe zwei Männer im Alter von 19 und 22 Jahren stellen, die ihre Diebesbeute in Rucksäcken abtransportierten. Durch einen Zeugen wurden die Beiden als Täter identifiziert.
Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Rücksprache mit der diensthabenden Richterin wurden die beiden tatverdächtigen Bautzener in Gewahrsam genommen.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: DIEBE EINER SOLARANLAGE ERMITTELT
17.11.2003
Polizei Sachsen Hoyerswerda - Gegen Mitternacht des 15.09.2003 beobachtete ein Zeuge zwei männliche Personen, welche eine Solaranlage, die im Bereich des Parkplatzes am "Zoo" angebracht war, abbauten. Diese Anlage gehörte zum System der Grundwasserüberwachung und war noch nicht mal in den Probebetrieb übernommen worden.
Zu einem späteren Zeitpunkt tauchte diese Solaranlage über dem Dach einer Laube in der Gartengemeinschaft "Alte Kläranlage" wieder auf. Die Polizei erhielt von diesem Sachverhalt Kenntnis und nahm die Ermittlungen auf. In der Vernehmung gestand der 36-jährige Gartenpächter, mit einem 18-Jährigen gemeinschaftlich die Anlage demontiert zu haben.
Sein Ziel war es, mit den zwei Solarpanelen zu je 50 Watt Strom zum Laden seiner Batterien zu gewinnen. Durch falsche Anwendung zerstörte der Tatverdächtige ein Paneel. Der Wert des Diebesgutes betrug 800,- Euro.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
Anmerkung der Redaktion: Es macht mich wütend, daß es solche Leute ab und zu auch in den Reihen der Kleingärtnergemeinschaft gibt. Gut, daß sie gefasst wurden!

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN BUNGALOW
05.11.2003
Polizei Sachsen Kamenz, 04.11.2003 festgestellt - Diebe drangen gewaltsam in einen Bungalow der Gartenanlage am Siedlungsweg ein. Sie stahlen ein Sony Radiogerät. Um an den Sat-Spiegel zu gelangen, bogen die Täter einen vier Meter langen Metallmast um und schraubten die "Schüssel" ab. Es entstand ein Schaden von ca. 400,- Euro.
Immer wieder verweist die Polizei in ihrer Präventionsarbeit darauf hin, alle Wertgegenstände aus den Bungalows auszuräumen. Auch sichtbare Zeichen, wie Satellitenschüsseln, wecken bei Langfingern die Hoffnungen auf fette Beute und wirken begünstigend für Straftaten.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: ZAUNFELDER BESCHÄDIGT
05.11.2003
Polizei Sachsen Bautzen, 04.11.2003 gegen 21.30 Uhr festgestellt - Unbekannte Täter beschädigten mehrere Zaunfelder der Gartenanlage "Morgensonne", am Spittelwiesenweg. Der Sachschaden beträgt 200,- Euro. Hinweise zu Tätern gibt es gegenwärtig nicht.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRÜCHE IN GARTENHÄUSER
04.11.2003
Polizei Sachsen Bautzen, festgestellt am 03.11.2003 - Unbekannte Täter drangen gewaltsam in vier Bungalows der Gartenanlage "Am Wiesengrund" ein. Die Eindringlinge durchwühlten die Räume nach Diebesgut. Der Schaden konnte bisher noch nicht abgeklärt werden, da noch nicht alle Besitzer ausfindig gemacht werden konnten.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN BUNGALOW
03.11.2003
Polizei Sachsen Hoyerswerda, Nacht zum 02.11.2003 - Unbekannte Täter begaben sich in eine Kleingartenanlage an der Elsterstraße. Dort öffneten sich gewaltsam einen Bungalow. Aus dem Wohnbereich stahlen sie einen Sat-Receiver sowie einen CD-Player im Wert von ca. 320,- Euro. Am Bungalow entstand Sachschaden von ca. 100,- Euro.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: LAUBE AUSGEBRANNT
30.10.2003
Polizei Sachsen Kamenz, Saarstraße, gegenüber Norma - Ein Spaziergänger bemerkte am 29.10.2003 um 21.35 Uhr den Brand an einem Gartenhäuschen mit Vorbau an der Saarstraße und alarmierte Feuerwehr und Polizei.
Aus bisher ungeklärter Ursache war es in den späten Abendstunden zum Brand des Objektes gekommen. Durch das Feuer brannte der Vorbau komplett nieder und das Innere der Laube aus. Schaden: 3000,- Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCHSDUO ERMITTELT
29.10.2003
Polizei Sachsen Pulsnitz - Ermittlungen der Radeberger Polizeibeamten führten zu zwei Tatverdächtigen, denen bisher sechs Straftaten, davon drei Einbrüche, nachgewiesen werden konnten. Im Verlaufe einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten Diebesgut, welches eindeutig Tatorten im Bereich von Pulsnitz zugeordnet werden konnte.
Auf das Konto der Tatverdächtigen im Alter von 20 und 21 Jahren kommen Einbrüche in eine Vereinsgaststätte, ein Fitnessstudio und eine Gartenlaube sowie Diebstähle aus einer Turnhalle und einem Büro. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRÜCHE IN LAUBEN
20.10.2003
Polizei Sachsen Bautzen, Czornebohstraße, 18.10.2003 bis 19.10.2003.
Insgesamt vier Gartenhäuschen in der Anlage "Am Naturpark" wurden durch unbekannte Täter gewaltsam geöffnet und durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen stahlen die Einbrecher vor allem Genussmittel und persönliche Gegenstände. Der Gesamtschaden wird mit 1100,- Euro beziffert.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: IN VEREINSGASTSTÄTTE EINGEBROCHEN
17.10.2003
Polizei Sachsen Pulsnitz, 15.10.2003 bis 16.10.2003 - Ungebetene Gäste besuchten die Vereinsgaststätte in der Gartenanlage "Am Russengrab", nicht während der Öffnungszeiten. Nachdem sie ein Fenster zerschlagen hatten und so in die Gasträume gelangt waren, öffneten sie gewaltsam einen Zigarettenautomaten und räumten diesen aus. Angaben zum Schaden liegen noch nicht vor.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: BEWOHNTES GARTENHAUS BRANNTE
15.10.2003
Polizei Sachsen Hoyerswerda, Bröthen, Gartenanlage "Neida 2", 15.10.2003, gegen 04.00 Uhr.
In einem bewohnten Gartenhaus kam es in der vergangenen Nacht zu einem Brand. Der 32-jährige Gartenhausbesitzer konnte seine beiden im Obergeschoss schlafenden Söhne, im Alter von 6 und 3 Jahren, aus den Flammen retten; das Haus selber jedoch nicht.
Eine unsachgemäße Einbindung des Schornsteinrohres vom Grill in die Überdachung der Veranda wurde durch die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei als Ursache für den Brand ausgemacht. Nach dem heizen fing eine Holzkonstruktion Feuer. Trotz hinzugerufener Feuerwehr und eigenen Löschmaßnahmen musste der Gartenhausbesitzer zusehen, wie das Dach in Flammen aufging.
Die beiden Kinder wurden mit dem Verdacht der Rauchgasvergiftung ins Klinikum gebracht. Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Brand ein Sachschadender in Höhe von 165.000,- Euro.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: GARTENMÖBEL ABTRANSPORTIERT - ZEUGEN GESUCHT
18.09.2003
Polizei Sachsen Crosta, Teichweg, 10.09.2003 bis 11.09.2003 - Zwischen Mittwoch und Donnerstag vergangener Woche entwendeten unbekannte Täter aus drei Gartengrundstücken in Crosta am Teichweg Keramiken und Mobiliar. Zum Diebsgut gehören ein bepflanzter Keramikschuh, eine gusseiserne Bank und eine extra angefertigte Sitzbank für sechs Personen. Wer hat den Abtransport der Gegenstände beobachtet? Wer kann Angaben zum Verbleib dieser Gegenstände machen? Wo sind sie evtl. zum Kauf angeboten worden? Hinweise nimmt der Polizeiposten in Großdubrau unter Telefon (035934) 65-30 oder jede Polizeidienststelle entgegen.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: LAUBE AUFGEBROCHEN
03.09.2003
Polizei Sachsen Bischofswerda, 02.09.2003 - Am Dienstagvormittag wurde eine aufgebrochene Laube in der Gartensparte "Stadtrandsiedlung" festgestellt. Der oder die Täter haben aus dem Gartenhaus persönliche Gegenstände der Besitzer gestohlen und insgesamt einen Schaden in Höhe von ca. 500,- Euro angerichtet. Kriminaltechniker sicherten Spuren; die Ermittlungen dauern an.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: SACHBESCHÄDIGUNG AN GARTENLAUBE
28.08.2003
Polizei Sachsen Elstra, 27.08.2003 - Unbekannte Täter beschädigten auf einem Grundstück an der Marktgasse eine Laube. An den Gartenhaus wurden zwei Fensterscheiben eingeworfen und zwei Türklinken abgebrochen. In die Laube eingedrungen sind die unbekannten Täter offensichtlich nicht. Der Schaden wird mit 250,- Euro beziffert.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN GARTENLOKAL
28.08.2003
Polizei Sachsen Bretnig, 27.08.2003, gegen 04.45 Uhr - Ein Anwohner der Gartengemeinschaft am Gemeindeamt hörte Scheibengeklirr. Einen Einbruch vermutend, verständigte er umgehend die Polizei. Die Beamten fanden eine beschädigte Eingangstür und zerschlagene Fensterscheibe des Gartenlokals "Jägerklause" vor. Nach erster Besichtigung stiegen unbekannte Täter in das Lokal ein und durchwühlten, auf der Suche nach Diebesgut, Schränke sowie Behältnisse.
Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt. Eine Meldung zum Diebstahlsschaden liegt noch nicht vor.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: 5 BUNGALOWS AUFGEBROCHEN - 2 TATVERDÄCHTIGE GEFASST
20.08.2003
Polizei Sachsen Radeberg, Klein-Wolmersdorfer Straße, 20.08.2003, gegen 02.40 Uhr.
Ein Zeuge vernahm Scheibengeklirr in der Gartenanlage "Am Röderstrand" und informierte sofort die Polizei. Beamten des Reviers Radeberg gelang es, zwei flüchtende Tatverdächtige noch in der Gartenanlage zu fassen. Es handelt sich um einen 15-jährigen aus Langebrück und einen 24-jährigen aus Radeberg. Die beiden Tatverdächtigen haben gewaltsam fünf Bungalows aufgebrochen und nach Diebesgut durchwühlt. Erst heut kann, nachdem die Spuren durch Kriminaltechniker gesichert wurden, der genaue Schaden mit den Eignern der Lauben ermittelt werden.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: LAUBE ABGEBRANNT - TATVERDÄCHTIGE GEFASST
20.08.2003
Polizei Sachsen Großdubrau, 19.08.2003, gegen 23.35 Uhr - Das Lagezentrum der Bautzener Polizeidirektion erreichte die Mitteilung, dass in Großdubrau, in der Gartenanlage an der Kleinen Bahnhofstraße, eine Laube in Brand geraten ist. Die Gartenlaube brannte komplett ab. Ein Anwohner gab den vor Ort handelnden Beamten Hinweise zu zwei Tatverdächtigen, die aus der Gartenanlage flüchteten.
Einen der Tatverdächtigen, ein 15-jähriger Jugendlicher aus Görlitz, ergriffen die Beamten in Tatortnähe; der 2. Tatverdächtige, ein 16-jähriger aus dem Ort, wurde später ermittelt. Nach ersten Vernehmungen tranken die Jugendlichen Alkohol und gokelten dann in der Laube mit Feuerzeug und einer Kerze herum. Nach dem sie Papier und Stuhlbezüge angezündet hatten, geriet das Feuer vermutlich außer Kontrolle.
Einer der Jugendlichen hatte bei einem Test einen Atemalkoholwert von 2,69 Promille. An der Laube entstand ein Schaden von ca. 2000,- Euro.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN GARTENLAUBE
13.08.2003
Polizei Sachsen Fischbach, 12.08.2003, gegen 11.00 Uhr festgestellt. - Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine Gartenlaube der Spartenanlage am Vogelberg ein. Die Eindringlinge verzehrten und stahlen Lebensmittel. Dafür ließen sie bei ihrem Verschwinden ein Paar abgetretene Schuhe zurück.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN GARTENLAUBEN
12.08.2003
Polizei Sachsen Bautzen, Dresdener Straße, Nacht zum 11.08.2003.
Unbekannte Täter öffneten in der Schreberanlage "Abendsonne" gewaltsam zwei Bungalows. Die Spurenlage deutet darauf hin, dass in einem der Bungalows Personen übernachtet haben. Nach erstem Überblick der Besitzer wurde nichts gestohlen. Der verursachte Sachschaden beträgt ca. 650,- Euro.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: IM ZUCKERRÜBENFELD BEDROHT UND GESCHLAGEN
08.08.2003
Polizei Sachsen Lichtenberg, 07.08.2003, gegen 19.10 Uhr - Im Bereich der Kleingartenanlage "Am Sportplatz" befanden sich ein 11 und ein 15-jähriger Dresdener in einem Rübenfeld, nach bisherigen Erkenntnissen zum Rübenverziehen. Ein orangefarbener PKW fuhr an das Feld heran. Aus dem Fahrzeug stiegen zwei Männer im Alter von etwa 30 und 50 Jahren aus und liefen auf die beiden Dresdner zu. Sie schlugen empfindlich auf den Kopf und in die Magengegend der beiden Jungen ein. Der 50Jährige mit einer dicklichen Statur, soll bei der Handlung ein aufgeklapptes Taschenmesser gehalten haben. Die beiden Geschlagenen schrieen um Hilfe und entkamen in Richtung elterlichen Garten. Die zwei Tatverdächtigen ließen von ihrem Tun ab, es kam noch zu einem kurzen Wortwechsel mit den aufgebrachten Eltern und fuhren in Richtung Ortsmitte Lichtenberg davon.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRÜCHE IN GARTENHÄUSER
08.08.2003
Polizei Sachsen Wachau, Nacht zum 07.08.2003 - Unbekannte Täter drangen gewaltsam in zwei Bungalow einer Gartenanlage ein, welche sich in der Nähe des Friedhofs befindet. Sie durchsuchten die Räume intensiv nach Diebesgut und verstreuten dabei Gebrauchsgegenstände in das freie Gartengelände.
Gestohlen haben die Einbrecher u.a. ein Kofferradio. Der verursachte Schaden liegt nach bisherigen Erkenntnissen bei ca. 350,- Euro.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: STREIT ZWISCHEN GARTENNACHBARN
05.08.2003
Polizei Sachsen Doberschau, 04.08.2003, 20.20 Uhr - In der Gartenanlage an der Ringstraße kam es zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen Gartennachbarn. Dieser Streit gipfelte in Tätlichkeiten wobei ein 70-Jähriger so schwer verletzt wurde, dass sich ein stationärer Krankenhausaufenthalt zur Beobachtung erforderlich machte und sein 44-jähriger Kontrahent ebenfalls Verletzungen erlitt.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: PKW BESCHÄDIGT UND ZERKRATZT
28.07.2003
Polizei Sachsen Hoyerswerda, Rosa-Luxemburg-Straße, 26.06.2003 bis 27.06.2003.
Unbekannte Täter zerkratzten alle Scheiben und den Lack eines Pkw Daihatsu, der vor der Gartenanlage "Am Stadtrand" abgestellt war. Unter anderem wurde der Schriftzug "Sieg heil" und ein Hakenkreuz eingeritzt. Außerdem rissen die Unbekannten beide Außenspiegel des Fahrzeuges ab. Der Schaden beträgt mindestens 1500,- Euro.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRÜCHE IN 6 LAUBEN
24.07.2003
Polizei Sachsen Kamenz, Bautzener Berg, 23.07.2003.
Am Mittwochvormittag stellten Gartenfreunde fest, dass unbekannte Täter in sechs Gartenhäuschen eingebrochen waren und alles durchsucht hatten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 1000,- Euro. Angaben zum Diebstahlsschaden können erst gemacht werden, nachdem alle Laubenbesitzer ihr Objekt in Augenschein genommen haben.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN LAUBE
24.07.2003
Polizei Sachsen Bautzen, Neusalzaer Straße, 23.07.2003.
In eine Laube der Gartenanlage "Frohe Stunde" wurde eingebrochen, die Inneneinrichtung durchwühlt und verwüstet. Ob die Einbrecher etwas gestohlen haben, konnte noch nicht festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 400,- Euro.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRÜCHE/DIEBSTÄHLE
23.07.2003
Polizei Sachsen Bautzen, Muskauer Straße, 21.07.2003 bis 22.07.2003.
Durch ein Fenster gelangten unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag in das Gartenlokal der Gartenanlage "Gesundbrunnen e.V.". Im Gebäude brachen der oder die Täter einen Spielautomaten auf und stahlen daraus das Bargeld in bisher unbekannter Menge. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 600,- Euro.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN GARTENLAUBEN
16.07.2003
Polizei Sachsen Kamenz, Jesauer Straße, Nacht zum 15.07.2003.
Unbekannte Täter drangen gewaltsam in sechs Gartenlauben in der Sparte "Endemühle" ein und durchwühlten die Objekte. Gestohlen wurden nach ersten Erkenntnissen alkoholische Getränke im Wert von 75,- Euro. Der angerichtet Sachschaden beläuft sich auf ca. 1100,- Euro.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: MEHRERE GARTENLAUBEN AUFGEBROCHEN
13.07.2003
Polizei Sachsen 02681 Schirgiswalde, Nacht vom 11.07.2003 zum 12.07.2003.
In der Gartenanlage "Am Weinberg" wurden drei Gartenlauben aufgebrochen und durchsucht. Zum Stehlschaden können noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden beträgt 2000 Euro.
PvD, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: LANGFINGER UNTERWEGS
06.07.2003
Polizei Sachsen 01917 Kamenz, Nacht zum Samstag, dem 05.07.2003.
Unbekannte Täter begaben sich auf das Gelände einer Gartenanlage im Bereich der Güterbahnhofstraße in Kamenz. Hier wurde dann in drei Lauben eingebrochen. Entwendet wurden ein CD-Recorder, ein Akku-Schrauber, eine Handkreissäge und diverses Kleinwerkzeug. Der Sachschaden wird auf 150,- und der Stehlschaden auf 490,- Euro geschätzt.
PvD, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: STREIT ZWISCHEN INDERN UND PAKISTANI MIT KÖRPERVERLETZUNG
- Drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen
27.06.2003
Polizei Sachsen Hoyerswerda, Industriegelände, 26.06.2003, gegen 23.50 Uhr.
In einer Laube der Gartenanlage "Heideeck" zechten mehrere Ausländer. Nach dem der Alkohol ausgetrunken war, kam es zu Unstimmigkeiten über Bargeld zu Streitigkeiten, die in eine handfeste Schlägerei gipfelten. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurde der indische 30-jährige Laubenbesitzer leicht und sein Freund, ein 46-jähriger Inder, schwer verletzt. Der 46-Jährige befindet sich in stationärer Behandlung. Die drei tatverdächtigen Pakistani im Alter von 25 bis 36 Jahren wurden vorläufig festgenommen und befinden sich zur Vernehmung durch die Kriminalpolizei im Polizeirevier. Der Geschädigte Laubenbesitzer beschuldigt die Pakistani auch, eine Handgelenktasche mit mehreren Tausend Euro gestohlen zu haben.
Im Zusammenhang mit den Ermittlungen wurde in Hoyerswerda auch ein Fährtenhund eingesetzt und ein mögliches Tatfahrzeug beschlagnahmt. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: LAUBE ABGEBRANNT
23.06.2003
Polizei Sachsen Hoyerswerda, Kamenzer Bogen, 22.06.2003, 12.15 Uhr - Am Sonntagmittag rückte die Feuerwehr zum Löscheinsatz in die Gartenanlage am Kamenzer Bogen aus. Dort brannte aus bisher ungeklärter Ursache eine baufällige Laube auf einem brachliegenden Gartengrundstück. Die Hütte wurde in der Vergangenheit von Obdachlosen als Unterkunft genutzt. Durch die Flammen wurden keine Personen verletzt und keine anderen Objekte gefährdet. Ein Sachschaden kann nicht beziffert werden.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: BRAND IN BUNGALOW UND SAUNA
23.06.2003
Polizei Sachsen Bernsdorf, Waldgebiet "An der Spinne", 22.06.2003, 06.40 Uhr
Am Sonntagmorgen brannte aus bisher ungeklärter Ursache ein Bungalow und eine sibirische Sauna in einer Gartenanlage an der Bahnstrecke Bernsdorf-Wiednitz.
Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden, der mit ca. 10500,- Euro beziffert wird. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalpolizei geführt.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: BUNGALOW AUSGEPLÜNDERT
12.06.2003
Polizei Sachsen Sohland, 11.06.2003 - Unbekannte Täter drangen im Tagesverlauf gewaltsam in einen Bungalow der Gartenanlage "Am Hornsbach" ein. Sie plünderten aus den Räumen wegtragbare Haushaltsgegenstände, Bekleidung, Kosmetik sowie Lebensmittel im Gesamtwert von ca. 1000 Euro.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: IN LAUBE EINGEBROCHEN
11.06.2003
Polizei Sachsen Bautzen, Nacht zum 10.06.2003 - Eingebrochen sind unbekannte Täter in eine Laube der Gartenanlage "Friedensfreunde". Die Diebe stahlen nach erstem Überblick 20 CDs. Der Schaden wird auf ca. 600 Euro geschätzt.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: LAUBE AUFGEBROCHEN
11.06.2003
Polizei Sachsen Schwepnitz, 10.06.2003 festgestellt - Unbekannte Täter drangen in eine Laube und Nebengebäude am Brackenweg ein. Die Täter verursachten dabei einen Schaden von ca. 500 Euro. Der Diebstahlsschaden ist noch nicht genau ermittelt.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: LANGFINGER MIT PERSÖNLICHER "NOTE"
01.06.2003
Polizei Sachsen 02689 Sohland, Hainsbacher Straße, Nacht vom Freitag zum Samstag, dem 31.05.2003.
Unbekannte Täter öffneten mehrere Fenster einer Gartenlaube und einer Garage. Anschließend begaben sich der oder die Täter in die Räumlichkeiten und durchsuchten diese nach brauchbaren Gegenständen. Es wurde ein Akkuschrauber und ein Radio entwendet.
Noch vor Verlassen der Örtlichkeit verrichtete der Täter seinen Stuhlgang in der Laube. Er benutzte aber nicht die Toilette, wie es üblich ist, sondern markierte den Fußboden mit seiner Hinterlassenschaft.
Der Stehlschaden beläuft sich auf geschätzte 200,- und der Sachschaden auf 100,- Euro.
PvD, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN GARTENLAUBE
28.05.2003
Polizei Sachsen Sohland, Nacht zum 27.05.2003 - In der Gartenanlage "Am Hornsberg" drangen unbekannte Täter in einen Bungalow ein. Abgesehen hatten es die Einbrecher auf eine Hauswasserpumpe, die sie aus den Rohrverbindungen einfach herausgerissen haben. So floss Wasser in den Bungalow und richtete zusätzlichen Schaden an. Zum Diebesgut zählt auch ein elektrischer Rasenmäher, ein Bohrhammer sowie eine Kettensäge. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 1100 Euro.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN GARTENHAUS
22.05.2003
Polizei Sachsen Elstra, Nacht zum 21.05.2003 - Aus einem Gartenhaus der Anlage in Richtung Rauschwitz, stahlen unbekannte Täter eine Vielzahl von Gebrauchsgütern im Wert von ca. 4000 Euro. Darunter befinden sich zwei Rasenmäher, TV-Gerät und Videorecorder, Mobiliar, Werkzeuge und Lebensmittel. Bei dem gewaltsamen Einbruch entstand ein Sachschaden von ca. 2000 Euro.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRÜCHE IN LAUBEN
22.05.2003
Polizei Sachsen Kamenz, Nacht zum 21.05.2003 - Unbekannte Täter drangen in vier Gartenhäuser der Gartenanlage am Jesauer Weg ein. Die Täter durchsuchten die Räume nach brauchbaren Gütern. Gestohlen wurden Spirituosen, ein Radio mit CD-Spieler und CD. Der Diebstahlsschaden beträgt ca. 460 Euro. Der angerichtete Sachschaden ca. 200 Euro.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: GESCHÄDIGTE GESUCHT
20.05.2003
Polizei Sachsen Hoyerswerda - Bei Ermittlungen gegen einen Tatverdächtigen, der Einbrüche in Lauben und Garagen begangen haben soll, wurde auch seine Wohnung durchsucht. Mehrere Gegenstände, die von Diebstahlshandlungen stammten, konnten sichergestellt werden. Dabei konnten
- eine LOEWE Videokamera, Herstelljahr 07/91 mit Ladegerät und zwei Akkus sowie 7 Kassetten mit Privataufnahmen und
- ein Computer, älteres Modell, High Screen mit Tastatur, Mouse und Lautsprecher bisher noch keiner Straftat zugeordnet werden.
Wo fehlen diese Gegenstände? Infos nimmt das Polizeirevier in Hoyerswerda unter Telefon (03571) 465-0 entgegen.
Peter Bergmann, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN GARTENHÄUSCHEN
29.04.2003
Polizei Sachsen Hoyerswerda - Am Montagnachmittag (28.04.2003) wurde der Einbruch in ein Gartenhäuschen in der Sparte am Schwarzen Weg entdeckt. Durch den Täter war Sachschaden verursacht worden. Angaben zum Diebstahlsschaden liegen noch nicht vor. Polizeibeamte konnten Spuren sichern, die Ermittlungen dauern an.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN EINE LAUBE
29.04.2003
Polizei Sachsen Wehrsdorf, 28.04.2003 - Unbekannte Täter drangen in eine Laube in der Gartenanlage an der Schirgiswalder Straße ein und stahlen daraus ein Radio.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: EINBRUCH IN 4 LAUBEN
29.04.2003
Polizei Sachsen Bautzen, 28.04.2003 - In vier Lauben in der Gartensparte an der Muskauer Straße drangen unbekannte Täter gewaltsam ein. Dabei entstand erheblicher Sachschaden von ca. 600,- Euro. Außerdem ließen die Unbekannten Gegenstände und persönliche Dinge der Laubenbesitzer im Wert von ca. 400,- Euro mitgehen.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: BRANDURSACHE: TRADITIONSBAHN
27.04.2003
Polizei Sachsen 01477 Arnsdorf, Bahnstrecke Arnsdorf - Dittersbach, Samstag, 26.04.2003, gegen 12.30 Uhr.
Entlang der sonst stillgelegten Bahnstrecke Arnsdorf - Dittersbach wurden gestern auf einer Strecke von 1,5 km mehrere Brandherde festgestellt. Ursache dafür war die Sonderfahrt einer Dampflok. Trotz eigener Brandposten der Bahn kam es entlang des Bahndamms an mehreren Stellen zu Brandausbrüchen. Vorwiegend war Ödland betroffen, aber auch Bäume wurden angekohlt und eine ältere Gartenlaube in Mitleidenschaft gezogen. Ca. 150 Feuerwehrleute von 14 örtlichen Feuerwehren mussten mit insgesamt 29 Fahrzeugen zur Brandbekämpfung eingesetzt werden.
Der entstandene, eher geringe Schaden kann derzeit nicht beziffert werden.
PvD, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: REIFEN ZERSTOCHEN
22.04.2003
Polizei Sachsen Radeberg, 21.04.2003 - An drei Pkw, die am Montag vor der Gartenanlage "Rosenland" geparkt waren, zerstach ein unbekannter Täter jeweils einen Reifen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 270,- Euro.
Bisherige Ermittlungen ergaben, dass in diesen Fällen ein anderes Werkzeug als bei entsprechenden bisherigen Straftaten in Radeberg benutzt wurde.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-BZ: BUNGALOWEINBRECHER FESTGENOMMEN
10.04.2003
Polizei Sachsen Radeberg, 10.04.2003, gegen 01.30 Uhr.
Polizeibeamte beobachteten in der Gartensparte am Landwehrweg zwei verdächtige Gestalten die sich mit Taschen und Beuteln bepackt davonschlichen. Die Beamten kontrollierten die beiden Verdächtigen und ihr Gepäck. Bei den Personen handelt es sich um 16 und 18 Jahre alte Radeberger, welche in mehrere Bungalows eingebrochen waren. An Diebesgut trugen sie bei sich, ein Luftgewehr, ein Radio, Werkzeuge, Nahrungs- und Genussmittel, u.a. alkoholische Getränke sowie Gebrauchsgegenstände.
Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und im Gewahrsam untergebracht. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Auch alle Geschädigten Bungalowbesitzer wurden noch nicht erreicht.
Petra Kirsch, Polizeidirektion Bautzen
Quelle: Polizei Sachsen - PD Bautzen
 

zum Seitenanfangzum Seitenende