Archiv » Sachsen 2003 -> Polizeiberichte 2003 Freiberg

Archiv - Sachsen 2003

Polizeiberichte Kreis Freiberg

[Kreise Freiberg, Mittlerer Erzgebirgskreis (Marienberg)]
Polizei Sachsen
Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: VERKEHRSUNFALL - ZEUGEN GESUCHT
05.12.2003
Polizei Sachsen Zschopau - Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr in der Nacht vom 03.12.2003 zum 04.12.2003, gegen 03:00 Uhr die Auenstraße in Richtung "Am Gräbel". Beim Befahren einer Linkskurve geriet das unbekannte Fahrzeug aufgrund unangepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Holzzaun des Kleingartenvereins "Am Gräbel" e.V. Anschließend verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Bei dem Unfallfahrzeug könnte es sich um ein metallic-blaues Auto handeln. Ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstand. Wer kann hierzu Angaben machen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Zschopau, Telefonnummer: 03725/2840 entgegen.
Frau Horak, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: POTENTIELLER EINBRECHER ALKOHOLISIERT
09.11.2003
Polizei Sachsen Eppendorf - Auf dem Parkplatz der Gartenanlage "Edelweiß" fiel den Beamten einer Streifenwagenbesatzung am 09.11.2003 gegen 02:04 Uhr ein Fahrzeug auf. Da der Verdacht auf einen Einbruch bestand, wurde der Fahrzeugführer (20 Jahre) des PKW Opel Vectra einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde bei dem Fahrer Alkogeruch in der Atemluft wahrgenommen. Der durchgeführte Alkomattest ergab einen Wert von 1,09 Promille. Auch hier wurde eine Blutentnahme angeordnet.
Frau Horak, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: TATVERDÄCHTIGE GESTELLT
25.09.2003
Polizei Sachsen Freiberg - Die eingeleiteten Maßnahmen der Freiberger Polizei hinsichtlich der begangenen Garteneinbrüche brachten erste Ergebnisse. Am 25.09.2003 wurden gegen 03:00 Uhr zwei Männer (24/25 Jahre) auf der Frauensteiner Straße festgestellt und kontrolliert. Sie trugen Gegenstände bei sich, deren Herkunft unklar war. Die beiden wurden vorläufig festgenommen. Auf das Konto der Beiden geht nach bisherigen Erkenntnissen zumindest ein Garteneinbruch. Ob noch weitere Straftaten nachgewiesen werden können, ergeben die gegenwärtigen Ermittlungen.
Frau Horak, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: POLIZEI BITTET UM MITHILFE
19.09.2003
Polizei Sachsen Freiberg - Seit 20. Juli 2003 waren im gesamten Stadtgebiet Freiberg Gartenanlagen Angriffspunkte von bisher unbekannten Tätern. Ca. 135 Gartenlauben wurden aufgebrochen. Teilweise bis zu 18 Angriffe zählte die Polizei in einer Nacht. Im Wesentlichen entwendeten der oder die Täter Lebensmittel und Getränke und hinterließen zum Teil eine Spur der Verwüstung. Heute Nacht (19.09.2003) konnte nach Bürgerhinweisen ein polizeibekannter Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Er wird heute noch dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.
Zur Aufklärung dieser Straftaten werden dringend Hinweise aus der Bevölkerung gesucht. Keinesfalls sollten Betroffene zuviel Zivilcourage zeigen und eventuell selbst Polizei spielen. Bei Feststellung von Straftaten sofort den Notruf 110 bzw. das Polizeirevier Freiberg, Telefon 03731/70102 informieren.
Frau Horak, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: BRAND EINER GARTENLAUBE
31.08.2003
Polizei Sachsen Augustusburg OT Erdmannsdorf - Ein 45-Jähriger entfernte unter zur Hilfenahme einer Heißluftpistole ca. 10 Jahre alten Acrylharzlack von Außenwänden seiner Laube in der Gartenanlage Mittelweg. Dabei geriet vermutlich durch Hitzestau die Gartenlaube aus massiven Holz in Brand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000,- Euro.
Führungs- und Lagezentrum, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: 6JÄHRIGER RADFAHRER SCHWER VERLETZT
16.07.2003
Polizei Sachsen Olbernhau - Ein 6-jähriger Junge fuhr (gemeinsam mit Mutter und Bruder) mit dem Fahrrad am gestrigen Nachmittag (15.07.2003) gegen 16:00 Uhr auf dem Forstweg aus Richtung Schönfeld kommend in Richtung Olbernhau. Plötzlich verlor der Junge die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte kurz vor der Gartenanlage Bärenbach. Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus verbracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro.
Frau Horak, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-FG: DREIERCRASH
13.06.2003
Polizei Sachsen Freiberg - Ein Verkehrsunfall ereignete sich am 12.06.2003 gegen 18:00 Uhr auf der B 101 in Richtung Häuersteig. In Höhe der Gartenanlage musste eine Fahrerin (51 Jahre) mit ihrem Mitsubishi verkehrsbedingt anhalten. Ein 52-jähriger Fahrer eines Opel Corsa bemerkte das und hielt ebenfalls an. Leider konnte ein 47-jähriger Fahrer seinen PKW Skoda Oktavia nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Opel. In der weiteren Folge wurde der Opel auf den Mitsubishi geschoben. Ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro entstand.
Frau Horak, Polizeidirektion Freiberg
Quelle: Polizei Sachsen - PD Freiberg
 

zum Seitenanfangzum Seitenende