Archiv » Sachsen 2003 -> Polizeiberichte 2003 Zwickau

Archiv - Sachsen 2003

Polizeiberichte Kreis Zwickau (Zwickau), Zwickauer Land (Werdau)

[Kreise Zwickau (Zwickau), Zwickauer Land (Werdau), Chemnitzer Land (Glauchau)]
Polizei Sachsen
Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
zum Inhaltsverzeichniszum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: GARTENLAUBEN AUFGEBROCHEN
30.12.2003
Polizei Sachsen Werdau - In der Zeit vom 27. Dezember bis 29. Dezember 2003 morgens haben Unbekannte fünf Gartenparzellen der Anlage an der Zwickauer Straße (Flur Königswalde an B 175 vor dem Hochbehälter) heimgesucht. So wurden Zäune niedergetreten, Türen aufgebrochen und Scheiben eingeschlagen. Gestohlen haben sie einen Rasenmäher, eine Bohrmaschine, weitere diverse Werkzeuge und Bekleidungsgegenstände. Der geschätzte Schaden beträgt mindestens 700 Euro.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERE FÄLLE DES DIEBSTAHLS
21.12.2003
Polizei Sachsen Zwickau - Am Samstag Morgen (20.12.2003) meldeten mehrere Betroffene, dass in die Gartenanlage "Schreberfreunde" (am Pölbitzer 04-Bad) eingebrochen worden sei. Vor Ort musste festgestellt werden, dass in mehrere Lauben eingebrochen wurde. Bisher sind vier betroffene Gärten festgestellt worden. Die Schäden belaufen sich bei etwa 1350,- Euro.
Wenig später teilten Bürger ähnliches von der Gartenanlage "Kläranlage" in Pölbitz mit. Dort wurden insgesamt 8 Lauben und mehrere Zaunfelder angegriffen und beschädigt. Der Diebstahlsschaden (ein Radio und zwei Uhren) fällt relativ gering aus, der Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro ist um so höher.
Die Ermittlungen dazu hat das Polizeirevier Zwickau Ost, Tel. 0375/44580, aufgenommen.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: TÄTER NACH MEHREREN EINBRÜCHEN GESTELLT
12.12.2003
Polizei Sachsen Meerane - Am Montag (08.12.2003) hat die Polizei einen 46-Jährigen gestellt, auf dessen Konto mehrer Einbrüche gehen. Der Mann, der ohne festen Wohnsitz ist, brach zwischen September und Dezember verstärkt in Gartenlauben ein und entwendete dort immer wieder Lebens- und Genussmittel für den persönlichen Bedarf. Auch Firmen der Stadt, u.a. der Dampfkesselbau, blieben nicht verschont. In seinen Vernehmungen gab der Meeraner 28 Einbruchshandlungen zu. Er wurde diese Woche dem Haftrichter vorgeführt, welcher die Untersuchungshaft anordnete.
Frau Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: LAUBENBRAND
12.12.2003
Polizei Sachsen Zwickau - Am Donnerstag (11.12.2003) kam es gegen 16.40 Uhr zum Brand eines Schuppens in der Kleingartenanlage "Kreuzberg". Als Ursache des Brandes ermittelte die Kripo Zwickau den unsachgemäßen Umgang mit Asche (Ablagerung in einem brennbaren Behälter). Ein Sachschaden steht noch nicht fest.
Frau Dömelt, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: GARTENLAUBE ABGEBRANNT
18.11.2003
Polizei Sachsen St. Egidien - Montagabend (17.11.2003) um 19 Uhr kam es in der Gartenanlage "Waldblick e.V." an der Thurmer Straße zu einem Laubenbrand. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache aus und zerstörte das komplette Gartenhäuschen. Die Kripo Zwickau hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Herr Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERER FALL DES DIEBSTAHLS
10.11.2003
Polizei Sachsen Fraureuth / Werdau - Am Samstag (08.11.2003) gelangten mehrere Einbrüche in Gartenlauben zur Anzeige. Betroffen waren in der Anlage "Am Bad" in Fraureuth nach bisheriger Kenntnis drei Lauben. Es fehlen ein Kassettenradio und ein Walkman, außerdem gab es durch das gewaltsame Eindringen in allen Fällen Sachschäden.
Aus der Gartenanlage "Abendfrieden" im Werdauer Kranzberggrund sind zwei Anzeigen eingegangen. In einem Fall fehlt eine aus acht Stück bestehende Tabakspfeifensammlung und bei dem anderen Einbruch entwendeten der oder die Täter einen Fernseher und einen Sat-Receiver samt Verteiler.
Die Polizei rät, besonders in dieser Jahreszeit regelmäßig auf den Parzellen nach dem Rechten zu schauen sowie Sachen von Wert nicht über den Winter im Garten zu belassen. Ist man dennoch von Einbrechern heimgesucht worden: Am Tatort nichts verändern, z.B. verursachte Unordnung nicht aufräumen, um Spuren zu erhalten sowie Anzeige erstatten!
Es werden zu allen genannten Straftaten unter (03761) 7020 sachdienliche Hinweise benötigt.
Herr Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: EINBRÜCHE GEKLÄRT
15.10.2003
Polizei Sachsen Leubnitz - Am Wochenende (11./12.10.2003) gab es in der Eisenbahnersiedlung den Einbruch in drei Gartenlauben der Anlage "An den Kastanien". Dazu wurde jetzt der Tatverdächtige ermittelt. Es ist ein 13-Jähriger, dem gleichzeitig auch der Einbruch in einen LKW nachgewiesen werden konnte. Das war vorigen Freitag auf einem Betriebsgelände. Aus dem Fahrerhaus des Trucks entwendete der Junge einen Fernseher mit integriertem Videospieler, eine Tasche mit CDs und eine Videokamera. Zwischenzeitlich konnte das Fernsehgerät sichergestellt werden.
Herr Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: EINBRECHER GESTELLT
07.10.2003
Polizei Sachsen Meerane - In die Gartenkantine der Anlage "Obst- und Gartenbau" an der Crimmitschauer Straße wurde am Donnerstag eingebrochen. Gegen 2.50 Uhr hat der Geschädigte die Polizei gerufen. Entwendet wurden mehrere Flaschen Schnaps, Küchengerät, CD´s und etwas Wechselgeld. In Tatortnähe stellte die Beamten der Funkstreife einen PKW Daewoo mit Altenburger Kennzeichen fest, auch fand man vier Beutel mit dem Diebesgut und ein Brecheisen. Bei der Absuche der Umgebung konnten auch die beiden Tatverdächtigen, ein 42-jähriger Mann mit einer 22-jährigen Begleiterin, beide aus dem Altenburger Land, festgestellt werden. Sie wurden zur Identitätsfeststellung ins Polizeirevier verbracht.
Herr Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERER FALL DES DIEBSTAHLS
06.10.2003
Polizei Sachsen Zwickau - Bei Einbrüchen in zwei Gartenlauben der Anlage "Am Brückenberg", die am Wochenende angezeigt wurden, haben die Diebe umfangreiche Beute gemacht. So verschwanden zwei Sat-Receiver "Eurosat 500" und "International 2000", zwei Akkuschrauber "Bullcraft" und "Einhell", ein Kofferradio, ein kleiner Schwarz/weiß- Fernseher, ein Winkelschleifer, ein Benzinrasenmäher und ein Rasentrimmer. Wer zu den Einbrüchen und zum Verbleib des Diebesgutes Hinweise geben kann wird gebeten, sich unter (0375) 44580 beim Polizeirevier Zwickau-Ost zu melden.
Herr Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BRAND EINES BUNGALOWS
26.08.2003
Polizei Sachsen Zwickau - Am Dienstag (26.08.2003) wurde kurz vor 4 Uhr in der Gartenanlage "Am Fuchsbau" (Schubertstraße) ein Feuer in einer massiven Laube bemerkt. Der Bungalow brannte vollständig aus. Die Kripo Zwickau ermittelt.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: MIT PKW AUTO BESCHÄDIGT
17.08.2003
Polizei Sachsen Neukirchen - Am Samstag (16.08.2003) gegen 22.45 Uhr auf der Werdauer Str. kam eine 48-jährige PKW Fahrerin mit einem Opel Astra von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Gartenzaun einer Kleingartenanlage. Die Fahrerin und die Insassen im Alter von 51, 75 und 83 Jahren erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden betrug 6.000 Euro.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: EINBRUCH IN BUNGALOW
13.08.2003
Polizei Sachsen Hohenstein-Ernstthal - In der Nacht zum Dienstag (12.08.2003) sind unbekannte Täter in der Gartenanlage "Am Ziegeleiteich" gewaltsam in einen Bungalow eingedrungen. Zum Diebesgut gehören ein Fernseher, ein Receiver, eine Bohrmaschine, ein Handstrahler, eine Kabeltrommel, 15 CDs sowie verschiedene Getränke. Zum Abtransport der Beute verwendeten die Diebe eine am Tatort vorgefundene Schubkarre. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 800 Euro.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: FAHRRAD-CODIERUNG
08.08.2003
Polizei Sachsen Lichtentanne - Fahrrad-Codierungen werden von Mitarbeitern der Inspektion Prävention / Öffentlichkeitsarbeit der Polizeidirektion Zwickau durchgeführt:
Donnerstag, 14. August 2003, 10 Uhr - 14 Uhr
Lichtentanne, Kleingartenanlage "Frohe Zukunft" - Gartenheim

Dieser Service der Polizei ist kostenlos. Vorzulegen sind der Personalausweis und ein Eigentumsnachweis, bei Kindern zudem die Zustimmung der Eltern.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: EINBRUCH
06.08.2003
Polizei Sachsen Lichtenstein - Dienstagnacht (05.08.2003) ist nach Einschlagen einer Scheibe in einen Bungalow der Gartenanlage "Waldperle" am Friedhofsweg eingestiegen worden. Es fehlen ein Kassettenradio "Panasonic" und eine engetrunkene Flasche Schnaps.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: MOPED ENTWENDET
05.08.2003
Polizei Sachsen Hohenstein-Ernstthal - Kurz nach 1 Uhr (05.08.2003) erschienen zwei Hohensteiner (20, 27) mit einem 18-Jährigen im Polizeirevier. Den Heranwachsenden hatten sie volltrunken (2,07 Promille) mit einem Moped auf dem Anton-Günter-Weg in Höhe der Gartenanlage "Naturfreunde" angetroffen. Zum Zweirad stellte sich heraus, dass es kurz vorher auf der Hinrich-Wichern-Straße entwendet wurde.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: BESONDERS SCHWERER FALL DES DIEBSTAHLS
26.06.2003
Polizei Sachsen Crimmitschau - Auf dem Parkplatz der Gartenanlage "Prießnitz" am Rothenmühlweg ist in der Zeit vom Dienstag 20.30 Uhr bis Mittwoch 10.30 Uhr ein Opel-Corsa aufgebrochen worden. Aus dem Auto stahl man das MP3-fähige Autoradio "Sony" mit CD-Wechsler "Sony" und die komplette Ablage mit den Boxen "Pioneer". Außerdem fehlt eine Endstufe "Sony" und eine Bassrolle "Magnat". Den Wert der Sachen gibt der Geschädigte mit 1700 Euro an. Für Hinweise: Telefon (03762) 7670.
Herr Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: POLIZEI KLÄRT GARTENVERWÜSTUNG AUF
06.06.2003
Polizei Sachsen Glauchau - Die Ermittler des Glauchauer Polizeireviers haben jetzt eine Straftat geklärt, die zwar schon ein Jahr zurückliegt, aber damals für einiges Aufsehen gesorgt hatte. Ostern 2002 hatten Unbekannte auf einem Gartengrundstück am Bismarckturm regelrecht gewütet. So wie der Tatort aussah, wurde dort eine wilde Fete gefeiert und alles was aus Holz war, in einem Lagerfeuer verbrannt. Dazu gehörten u.a. das Gartentor, Stühle, Bänke, die Türen der Gartenlaube und des Schuppens sowie auch Rosenspaliere. Mit Abstand betrachtet beträgt der angerichtete Schaden etwa 3000 Euro, dazu gehören auch gestohlene Güter wie ein Radio, Werkzeuge und Campingzubehör.
Bei gründlicher Tatortarbeit haben die Glauchauer Polizeibeamten, unterstützt von einem Kriminaltechniker, brauchbare Spuren gefunden und sichergestellt. Dazu gehörten Zigarettenkippen und Flaschen. Von diesen Spurenträgern konnte DNA-fähiges Material isoliert und abgenommen werden. Und genau diese Spuren führten zum Erfolg. Sie waren ins LKA zur Auswertung eingeschickt worden und jetzt kam die Meldung: Fünf Treffer. Es lagen nämlich mittlerweile in der dortigen Kartei die DNA der Leute ein, die sich Ostern 2002 am Tatort aufgehalten haben. Es sind Glauchauer, heute 18, 21, 22, 24 und 37 Jahre alt. In den geführten Vernehmungen wurden weitere Personen bekannt, die an der Straftat beteiligt gewesen sein sollen. Diesen Hinweisen wird derzeit nachgegangen.
Herr Meyer, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende

POL-Z: EINBRÜCHE AUFGEKLÄRT
20.05.2003
Polizei Sachsen Glauchau - Drei in diesem Monat verübte Einbrüche hat die Polizei jetzt aufgeklärt. Darunter sind einer in ein Gartenhäuschen in der Gartenanlage am Erzgebirgsweg, einer in eine Laube in einer Gartenanlage Nähe Weg des Friedens und den in die Blockhütte auf dem Gelände der Glauchauer Berufsförderung, Lichtensteiner Straße (Pressebericht vom 19.Mai). Dank eingegangener Zeugenhinweise konnten zwei Jugendliche (17) und ein Heranwachsender (20) aus Glauchau ermittelt werden.
Volker Kroh, Polizeidirektion Zwickau
Quelle: Polizei Sachsen - PD Zwickau
 

zum Seitenanfangzum Seitenende